Gronau
„Stop“: Ein Festmahl zum Abschluss

Epe -

18 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis elf Jahren haben in der ersten Woche der Osterferien an der Ferienfreizeit im Jugendzentrum „Stop“ in Epe teilgenommen. Anlässlich der zehnjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Jugendzentrum und der Volkshochschule bestand das Programm aus einem „Best of“ der Ferienfreizeiten. Auf einem Zeitstrahl dargestellt würde das Programm von der Zeit der Dinosaurier bis in die Zukunft galaktischer Sternstunden reichen. Zum Abschluss am Gründonnerstag befassten sich die Kinder und das sechsköpfige Betreuerteam mit historischen und fantastischen Figuren. Beim Festmahl – gegessen wurde ohne Besteck – saßen denn auch Ritter, Burgfräulein und Könige zu Tisch.

Freitag, 19.04.2019, 07:52 Uhr aktualisiert: 19.04.2019, 08:01 Uhr
Gronau: „Stop“: Ein Festmahl zum Abschluss
Foto: Frank Zimmermann
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6552676?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Bomben ohne Verfallsdatum
Susanne Reckhorn-Lengers und Jörg Rosenkranz, bei der Berufsfeuerwehr für die Kampfmittelüberprüfung zuständig, mit einem Luftbild über die Bombenabwürfe im Bereich Loddenheide
Nachrichten-Ticker