Bezirksregierung zahlt 227 500 Euro
Radweg Tieker Damm wird saniert

Gronau -

Der rund 1400 Meter lange, grenznahe Radweg Tieker Damm in Gronau wird erneuert und verbreitert. Die Bezirksregierung Münster stellt hierfür jetzt 227 500 Euro an Fördermitteln bereit. Das teilte die Behörde am Donnerstag mit.

Freitag, 26.04.2019, 07:30 Uhr
Der Radverkehr auf dem Tieker Damm in Gronau (rechts) wird künftig auf einem Teilstück über den Dubbeleweg in Losser (links) geführt.
Der Radverkehr auf dem Tieker Damm in Gronau (rechts) wird künftig auf einem Teilstück über den Dubbeleweg in Losser (links) geführt. Foto: Martin Borck

Der Tieker Damm ist ein stark frequentierter Abschnitt des grenzüberschreitenden Radwegenetzes. Er beginnt unmittelbar am Grenzübergang zu den Niederlanden an der Overdinkelstraße und endet an der Gildehauser Straße in der Nähe vom Dreiländersee. Aufgrund seiner Lage ist der Tieker Damm Bestandteil sowohl wichtiger Alltagsrouten als auch bedeutender touristischer Radrouten.

Zurzeit hat der Tieker Damm eine Breite von 1,50 Meter. Aufgrund der geringen Breite ist der Begegnungsverkehr dort schwierig, zumal der Weg auch von Fußgängern genutzt wird. Autoverkehr ist auf dem Tieker Damm nicht zugelassen.

Auf einer Länge von 850 Metern erhält der Tieker Damm eine neue Fahrbahndecke und wird zudem auf 2,50 Meter verbreitert. In dem nichtausgebauten Bereich von etwa 550 Metern wird der Radweg auf die niederländische Seite verlegt. Radfahrer werden an dieser Stelle über einen gut asphaltierten Wirtschaftsweg (Dubbeleweg) auf niederländischer Seite parallel zum Tieker Damm geführt. Das parallele Teilstück auf deutscher Seite wird als Gehweg ausgeschildert. Durch die Verbreiterung des Tieker Damms wird der Radweg sicherer und komfortabler.

Der Tieker Damm ist Bestandteil des grenzüberschreitenden Radwegenetzes. Der Radweg unterstreicht den gemeinschaftlichen europäischen Gedanken, der zwischen der Stadt Gronau und den Nachbargemeinden Losser und Enschede seit Jahren gelebt wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6565602?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Stadt baut weitere Polleranlagen
Wird in Kürze fertiggestellt: Sicherheitspoller-Anlage an der Löerstraße zwischen Karstadt und Stubengassen-Bebauung. Weitere Anlagen werden bis 2021 in der Innenstadt gebaut.
Nachrichten-Ticker