Gronau
Motorrollerfahrer flüchtet

Gronau -

Ein polizeibekannter 18-Jähriger aus Gronau hat am Montag einen Hausfriedensbruch begangen. Nach einem folgenden Streit fuhr er auf einem Motorroller davon – obwohl keine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt. Anhaltezeichen von Polizeibeamten, die ihn gegen 11.40 Uhr auf der Ochtruper Straße stoppen wollten, missachtete er. Er flüchtete mit überhöhter

Dienstag, 30.04.2019, 14:51 Uhr aktualisiert: 30.04.2019, 18:04 Uhr

Geschwindigkeit durch eine Wohnsiedlung. Dabei geriet er auf den Gegenfahrstreifen, so dass ein entgegenkommender Autofahrer ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Kurz darauf konnten die Beamten den 18-Jährigen anhalten und die Weiterfahrt untersagen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, so die Polizei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6577337?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker