Pfusch am Bau
St. Antonius: Die Glocken schweigen

Gronau -

Die Glocken von St. Antonius schweigen – und werden das wohl noch länger tun. Der Grund: „Die Glocken hängen nicht richtig und auch die Schlegel laufen nicht so, wie sie laufen müssten“, erklärte Pfarrer Michael Vehlken den WN. Weil damit ein Gefahrenpotenzial verbunden sei, werde derzeit nicht geläutet. Nur die Uhr-Glocke ertöne.

Samstag, 04.05.2019, 08:00 Uhr
Im vergangenen Sommer wurde das Kirchengeläut aufgefrischt. Doch die Arbeiten wurden offenbar unzulänglich ausgeführt, sodass eine Nachbesserung nötig ist.
Im vergangenen Sommer wurde das Kirchengeläut aufgefrischt. Doch die Arbeiten wurden offenbar unzulänglich ausgeführt, sodass eine Nachbesserung nötig ist. Foto: Eckhard Bohn

Entstanden seien die Mängel bei der Anhebung und Pufferung des Glockenstuhls im vergangenen Jahr. Diese Maßnahme sei nötig gewesen, weil zuvor die Schwingung der Glocken einen Riss im Turm verursacht habe. Offenbar, so Vehlken, seien aber Anhebung und Pufferung von der beauftragten Fachfirma unzulänglich ausgeführt worden, wie jetzt eine andere Fachfirma festgestellt habe. Deshalb müsse das seinerzeit ausführende Unternehmen jetzt erneut ran. „Die Glocken werden erstmal schweigen“, so Vehlken. Er hofft aber, dass sie zur Erstkommunion in zwei Wochen wieder ihren Dienst tun können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6584804?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Warendorfer Guido Maria Kretschmer sucht jetzt „Deko Queens”
Neue TV-Show: Warendorfer Guido Maria Kretschmer sucht jetzt „Deko Queens”
Nachrichten-Ticker