Abbruch hat begonnen
Bagger nagt sich durch die marode Immobilie

Gronau -

Das Haus Tillmann an der Bahnhofstraße ist bald Geschichte. Ein Team des Abbruchunternehmens Mußmann hat mit dem Rückbau der Immobilie und eines benachbarten Gebäudes begonnen.

Donnerstag, 09.05.2019, 11:44 Uhr aktualisiert: 09.05.2019, 12:00 Uhr
Die Abbrucharbeiten am Gebäude Bahnhofstraße 10 haben in diesen Tagen begonnen. Auf der leeren Fläche sollen vorübergehend Stellplätze geschaffen werden.
Die Abbrucharbeiten am Gebäude Bahnhofstraße 10 haben in diesen Tagen begonnen. Auf der leeren Fläche sollen vorübergehend Stellplätze geschaffen werden. Foto: Klaus Wiedau

Beharrlich „frisst“ sich der Bagger in den Bau, zerlegt das Gemäuer und trennt die dabei ausgebauten Materialien in unterschiedliche Fraktionen. Nach dem Abbruch sollen dort provisorisch weitere Stellplätze entstehen. Die aktuellen Pläne der Stadt sehen mittelfristig an diesem Standort – das Grundstück gehört der Stadt – eine Teilniederlassung des Rathauses. Ob diese Pläne angesichts der veränderten Rahmenbedingungen in Sachen Innenstadt/Kurt-Schumacher-Platz noch Bestand haben, bleibt abzuwarten.

Vor Jahren stand die Kommune nach WN-Informationen auch in Verhandlungen mit der Eigentümerin angrenzender Immobilien an der Bahnhofstraße. Damals konnte allerdings keine Einigung über die Höhe des Kaufpreises erzielt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6597973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Neue Flugschule für Berufs-Piloten am FMO
Arend van der Meer (rechts) ist Geschäftsführer der AIS. Seit 20 Jahren betreibt das Unternehmen eine Flugschule an ihrem Stammtisch in Lelystad in Holland. Nun geht es über die nationalen Grenzen hinaus: An den Flughafen Münster-Osnabrück.
Nachrichten-Ticker