Einführung Anfang 2020
Gelbe Tonne löst Gelben Sack ab

Gronau -

Die Gelbe Tonne soll ab dem kommenden Jahr in Gronau den Gelben Sack ersetzen, der bisher für die Abfuhr von leichtem Verpackungsmüll verwendet wird.

Samstag, 18.05.2019, 08:56 Uhr aktualisiert: 18.05.2019, 09:00 Uhr
Die Gelbe Tonne löst Anfang 2020 in Gronau den Gelben Sack ab. Den Systemwechsel gab jetzt die Verwaltung im Verkehrsausschuss bekannt.
Die Gelbe Tonne löst Anfang 2020 in Gronau den Gelben Sack ab. Den Systemwechsel gab jetzt die Verwaltung im Verkehrsausschuss bekannt. Foto: Michael Baar

Berthold Deitermann , Leiter des Fachdienstes Bauverwaltung, informierte am Donnerstagabend den Ausschuss für Verkehr, Umwelt, Energie und Tierschutz über den Wechsel, der zum Jahresanfang 2020 erfolgen muss, weil dann der bisher bestehende Vertrag übe die Abfuhr der Gelben Säcke zwischen dem Dualen System und dem Entsorgungsunternehmen – in Gronau die Firma Stenau – ausläuft.

Die Verhandlungen über den Umstieg und die damit verbundenen Änderungen habe der Kreis Borken stellvertretend für die Kommunen mit dem Unternehmen Reclay Systems GmbH als Vertreter des Dualen Systems geführt, erläuterte Deitermann auf Anfrage der WN das Verfahren.

Bereitgestellt werden sollen künftig Gefäße in der Größenordnung von 240 Litern (vergleichbar der Blauen Tonne), im Einzelfall sollen aber auch Gelbe Tonnen mit einem Fassungsvermögen von 120 Liter zum Einsatz kommen.

Im Grundsatz sei für die Abfuhr ein vierwöchentlicher Rhythmus vereinbart worden. Für die Stadt Gronau habe in den Verhandlungen aber eine Sonderregelung für die Innenstadtbereiche von Gronau und Eper erreicht werden können: Dort sollen die Gelben Tonnen alle 14 Tage geleert werden, wie Deitermann vor dem Ausschuss betonte.

Wer den Auftrag für die künftige Abfuhr der Gelben Tonnen erhält, wird jetzt im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens ermittelt, das die Firma Reclay Systems GmbH im Auftrag des Dualen System durchführen wird. Mit der Vergabe des Auftrages sei Ende Juli/Anfang August zu rechnen, so Deitermann. Danach werde die Stadt im Dialog mit dem beauftragten Unternehmen Details der Einführung des für Gronau neuen Systems mit der Gelben Tonne besprechen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6620083?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Münster vor dem Klimanotstand
Künftig  sollen in Münster regelmäßig Berichte über die Auswirkungen der CO²-Emissionen verfasst werden.
Nachrichten-Ticker