Vortrag von Stadtarchivar Gerd Lippert über Straßennamen
Ehre, wem Ehre gebührt?

Gronau -

Wie wurden und werden in Gronau Straßennamen vergeben? Welche Persönlichkeiten hielten Einzug in die örtliche Namensgebung? Auf diese Fragen gibt Stadtarchivar Gerd Lippert am Dienstag (28. Mai) um 16.30 Uhr in einem Vortrag Antworten. Am Beispiel aktueller Vergaben, aber auch heute umstrittener historischer Straßennamen soll gezeigt werden, wie schwierig und auch lehrreich die auf Personen bezogene Benennung und der Umgang damit sein kann.

Freitag, 24.05.2019, 11:00 Uhr
Über die Benennung der Straße nach Paul Hindenburg wurde auch in Gronau lange debattiert.
Über die Benennung der Straße nach Paul Hindenburg wurde auch in Gronau lange debattiert. Foto: Klaus Wiedau

Soweit Straßennamen auf Ereignisse, Gegebenheiten und Personen verweisen, sind sie Teil der örtlichen Erinnerungskultur, gehören somit zur Lokalhistorie. Dies gilt in besonderem Maße für personenbezogene Straßennamen, die grundsätzlich auf die Lebensleistung Einzelner aufmerksam machen. Dass diese Lebensleistungen regional und vor allem zeitlich manchmal unterschiedlich gewertet werden, macht die Eigenheiten der Ortskultur und die geschichtlichen Hintergründe unterschiedlicher Zeiten deutlich. In jedem Fall ist die Vergabe eines personenbezogenen Straßennamens eine Ehrung, und zwar eine auf Dauer angelegte.

Die meisten Namen wurden unter demokratischen Voraussetzungen vergeben, die Zustimmung der Bevölkerung bzw. ihrer politischen Vertretung garantierte, dass diese Namen auch in ihre Zeit passten. Folgende Generationen sehen dies gelegentlich anders, und manchmal wiegt der Bruch mit der Vergangenheit und ihrer Repräsentanten so schwer, dass Namen sich als unerträglich erweisen und geändert werden müssen, wie z. B. nach dem zweiten Weltkrieg.

Die Teilnahme an dem Vortrag im Stadtarchiv, Bahnhofstraße 40/IZG, ist kostenfrei, eine Anmeldung bei der Euregio-VHS, ✆  02562 12-666, erforderlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6634528?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Bürgermeister Maier droht die Abwahl
Peter Maier
Nachrichten-Ticker