Radstation am Gronauer Bahnhof
Belebung lässt auf sich warten

Gronau -

Die Radstation am Gronauer Bahnhof hat keinen guten Ruf. Aus der frei zugänglichen Anlage würden immer wieder Räder gestohlen, lautet ein Kritikpunkt. Der Bauausschuss hat vor zehn Monaten Gegenmaßnahmen beschlossen. Doch die Verwaltung hat den Beschluss bis heute nicht umgesetzt. Von Frank Zimmermann
Freitag, 24.05.2019, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 24.05.2019, 18:00 Uhr
Die Radstation ist videoüberwacht, aber frei zugänglich. Die ehemalige Fahrradwerkstatt (links hinter der Scheibe) steht seit über einem Jahr leer.
Die Radstation ist videoüberwacht, aber frei zugänglich. Die ehemalige Fahrradwerkstatt (links hinter der Scheibe) steht seit über einem Jahr leer. Foto: Frank Zimmermann
Werden in der Radstation besonders viele Fahrräder gestohlen? Und welchen Nutzen hat die Videoüberwachung, wenn dem so sein sollte? Und ist die Radstation überhaupt noch eine solche im Sinne des Markeninhabers, dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) NRW?
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637370?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker