Mitmachprogramm im Rockmuseum
Das Zappeltier sucht am Sonntag wieder neue Bandmitglieder

Gronau -

Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sind am Sonntag (26. Mai) erneut zur großen Zappeltiershow ins Rock´n‘Popmuseum eingeladen. Zwischen 15 und 17 Uhr können sie dort Instrumente basteln und mit der lustigen Figur tanzen und singen.

Freitag, 24.05.2019, 19:54 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 20:24 Uhr
Gemeinsam mit dem Zappeltier können Kinder am Sonntag im Rockmuseum eine Band gründen.
Gemeinsam mit dem Zappeltier können Kinder am Sonntag im Rockmuseum eine Band gründen. Foto: Rockmuseum

Ein Zappeltier sitzt niemals still und versteht es, auch alle anderen mit seiner guten Laune anzustecken. Bei der zweistündigen Kindershow im Rock’n’Popmuseum wird nicht nur gemeinsam gelacht, getanzt und gesungen: Gemeinsam mit dem Zappeltier, bekannt durch den Kinderliedermacher „Frank und seine Freunde“, gründen die Kinder eine Band und studieren beliebte Lieder und dazu passende Choreografien ein.

Spaß und Bewegung stehen dabei an erster Stelle. Und am Ende können sich die jungen Besucher freuen, viele neue Freundschaften geschlossen zu haben. Neben Tanz und Gesang haben die jungen Besucher am Zappeltiernachmittag zudem die Möglichkeit, ihr eigenes Musikvideo in der Greenbox zu drehen oder auch eigene Instrumente zu basteln. Währenddessen haben die Eltern Gelegenheit, sich in Ruhe die Ausstellung anzuschauen.

Die Show in Zusammenarbeit mit der Volksbank Gronau-Ahaus findet regelmäßig an jedem letzten Sonntag im Monat statt. Sie ist im Rahmen des normalen Eintrittspreises des Rock’n’Popmuseum enthalten. Für Kinder bis sechs Jahren ist der Eintritt frei, teilt das Museum mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637815?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker