Diebesbeute aus BSG-Teich geholt
Aufgeflexter Tresor war „dickster Fisch“ am Haken

Gronau -

Dicker (Fisch)-Fang für Polizei und Feuerwehr: Einsatzkräfte holten am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr gleich mehrere Gegenstände – mit hoher Wahrscheinlichkeit Diebesgut – aus dem BSG-Teich an der Fabrikstraße.

Samstag, 25.05.2019, 18:44 Uhr aktualisiert: 26.05.2019, 20:27 Uhr
Einen Motorroller, mehrere Fahrräder und einen Tresor holten Feuerwehrleute am Samstagnachmittag aus dem BSG-Teich an der Fabrikstraße.
Einen Motorroller, mehrere Fahrräder und einen Tresor holten Feuerwehrleute am Samstagnachmittag aus dem BSG-Teich an der Fabrikstraße. Foto: Klaus Wiedau

Dicker (Fisch)-Fang für Polizei und Feuerwehr : Einsatzkräfte holten am Samstagnachmittag gleich mehrere Gegenstände – mit hoher Wahrscheinlichkeit Diebesgut – aus dem BSG-Teich an der Fabrikstraße.

Zeugen hatten zuvor die Polizei über einen Ölfilm auf dem Wasser informiert. Die Feuerwehr „fischte“ die Reste eines Motorrollers, und mehrere Fahrräder aus dem Wasser. Der Motorroller - nach Polizeiangaben vermutlich erst wenige Tage im Teich – hatte offenbar für den Ölfilm auf dem Wasser gesorgt. Der „dickste Fisch“ war allerdings ein Tresor, den Diebe offenbar im Wasser entsorgt hatten. Der schwere Safe war aufgeflext und enthielt kein Bargeld mehr, wohl aber jede Menge nasser Sparbücher unterschiedlicher Banken. Die Kriminalpolizei wird jetzt die weiteren Ermittlungen dazu übernehmen. Die Beute aus dem Teich wurde mit einem Abschleppwagen zur Aufbewahrung abtransportiert – der Tresor musste mit einer Seilwinde auf den Lkw gezogen werden.

In dem aufgeflexten Tresor befanden sich zahlreiche Sparbücher.

In dem aufgeflexten Tresor befanden sich zahlreiche Sparbücher. Foto: Klaus Wiedau

Wegen des Ölfilms auf dem BSG-Teich riegelte die Feuerwehr den am stärksten betroffenen Bereich der Wasserfläche mit sogenannten Ölschlängeln ab. Sie dienen zum einen der Begrenzung der verunreinigten Fläche, zugleich nimmt das Material der Sperre aber auch Ölgemische auf. Ergänzend wurden weitere Bindemittel in Würfelform ins Wasser gegeben, die in den kommenden Tagen das Gemisch aus dem Wasser ziehen sollen.

Auch mehrere Fahrräder gingen der Feuerwehr beim Fischzug ins „Netz“.

Auch mehrere Fahrräder gingen der Feuerwehr beim Fischzug ins „Netz“. Foto: Martin Borck

Wer im Zusammenhang mit dem in den BSG-Teich geworfenen Tresor sachdienliche Hinwiese zu dessen Herkunft machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Gronau, ✆  02562 9260 in Verbindung zu setzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6638992?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker