Nach zweifachem Brand
Radstation bleibt geöffnet – und in der Diskussion

Gronau -

Obwohl am Samstag ein Motorroller in der Radstation zwei Mal gebrannt hat, bleibt die Station geöffnet. Dass der Motorroller überhaupt in der Station abgestellt war, die Fahrrädern vorbehalten ist, wirft allerdings Fragen auf. Von Frank Zimmermann
Dienstag, 04.06.2019, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.06.2019, 20:00 Uhr
Einen in Brand geratenen Roller löschte die Feuerwehr Gronau am Samstagnachmittag in der Radstation. Durch den Brand entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.
Einen in Brand geratenen Roller löschte die Feuerwehr Gronau am Samstagnachmittag in der Radstation. Durch den Brand entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Foto: Pascal Vlutters/Feuerwehr Gronau
Nach dem zweifachen Brand eines Motorrollers in der Radstation am Gronauer Bahnhof wird das Ereignis an mehreren Stellen aufgearbeitet. Die Polizei steckt noch mitten in den Ermittlungen. Auch eine Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden, sagte Polizeisprecher Frank Rentmeister auf WN-Nachfrage.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6666523?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker