Gronau
Baum umgekippt – Äste abgebrochen – Sturm zieht über Gronau und Epe

Der stürmische Wind hat am Samstag zu mehreren Einsätzen der Feuerwehr geführt. Von einem Baum an der Helenen­straße in Epe war gegen 9.30 Uhr ein schwerer Ast abgebrochen und auf dem Dach eines Wohnhauses gelandet. Die Feuerwehr rückte mit Drehleiter und Motorsäge an und entfernte den Ast.

Samstag, 08.06.2019, 11:17 Uhr aktualisiert: 10.06.2019, 18:20 Uhr
Gronau: Baum umgekippt – Äste abgebrochen – Sturm zieht über Gronau und Epe

Am Samstagmittag drohte am Bösingbach ein Baum auseinanderzubrechen.

Der Baum am Bösingbach droht auseinanderzubrechen,

Der Baum am Bösingbach drohte auseinanderzubrechen, Foto: Martin Bültmann/Feuerwehr Gronau

Auch dort wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Ein Baum am Rand des Verbindungspättkens von der Alstätter Straße zum Stadtpark fiel in einen Garten.

Am Verbindungsweg Alstätter Straße – Stadtpark kippte ein Baum in einen Garten.

Am Verbindungsweg Alstätter Straße – Stadtpark kippte ein Baum in einen Garten. Foto: Martin Borck

Der Asphalt wurde aufgerissen. Risse zeigten sich auch im Asphalt an dem benachbarten Baum.

Menschen kamen glücklicherweise offenbar durch den starken Wind nicht zu Schaden.

 

Einsatz an der Helenenstraße.

Einsatz an der Helenenstraße. Foto: Martin Bültmann/Feuerwehr Gronau

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6674589?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Brunnenschacht
Sohn unter Verdacht: Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Brunnenschacht
Nachrichten-Ticker