Brook und Spechtholtshook laden zum Schützenfest ein
Der Nachfolger für König Olaf wird gesucht

Gronau -

Die Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook feiert am Wochenende ihr Schützenfest. Vom 14. bis 16. Juni gibt es mit dem Königsball, dem Clubschießen und dem spannenden Königsschießen ein vielfältiges Programm auf dem Festplatz am Sportgelände „Specht­holtshook“.

Donnerstag, 13.06.2019, 12:32 Uhr aktualisiert: 13.06.2019, 13:00 Uhr
Die Schützenfamilie vom Brook-Spechtholtshook feiert am Wochenende wieder ihr traditionelles Schützenfest. Im letzten Jahr waren zwei Orchester aus der niederländischen Partnergemeinde Epe zu Gast.
Die Schützenfamilie vom Brook-Spechtholtshook feiert am Wochenende wieder ihr traditionelles Schützenfest. Im letzten Jahr waren zwei Orchester aus der niederländischen Partnergemeinde Epe zu Gast.

Der Schützenfestfreitag startet mit dem Antreten um 19 Uhr am Vereinslokal Doet­kotte. Von dort ziehen die Schützen zum dritten Clubschießen ab 20 Uhr auf den Festplatz. Unter dem Motto „Club Bird Challenge“ können Gruppen ab sechs Personen auf den großen Holzvogel zielen und Clubkönig oder -königin werden. Mit DJ Holle gibt es danach eine Party im Festzelt. Anmeldungen nimmt der Verein entgegen unter ✆  0151 5060 4019. Unter dieser Nummer wird auch über die Spielregeln informiert.

Früh aufstehen müssen die Offiziere vom Brook am Schützenfestsamstag. Ab 7 Uhr steht das Wecken an. Um 14 Uhr ist Antreten am Vereinslokal zur Kranzniederlegung und zum Festumzug durch den Vereinsbezirk. Der Tag steht ganz im Zeichen des Königsthrons 2018/19. Um 20 Uhr stehen König Olaf Janse , Königin Sandra Deelen und die Throngesellschaft im Mittelpunkt. Für Stimmung der Schützen und Besucher sorgt die Tanzband „Splash“.

Zum Gottesdienst am Sonntag (16. Juni) um 9.30 Uhr in der Ev. Stadtkirche ist die ganze Schützenfamilie eingeladen. Danach geht es vom „Rolinck-Bräu“ mit dem Schützenvogel zum Festplatz, wo das Ringen um die Königswürde im Brook-Spechtholtshook beginnt. Der Ev. Posaunenchor der Erlöserkirche sorgt für ein Frühschoppenkonzert, es gibt die Kindertüten und den Kaffee- und Kuchenverkauf des Schwester-Ulrike-Kreises. Ab 20 Uhr wird dem neuen Brooker Schützenthron gehuldigt: Die neuen Majestäten laden zum Krönungsball.

Am Montag (17. Juni) stehen nicht nur die Aufräumarbeiten nach dem Fest an, sondern auch der Kehraus ab 14 Uhr im Vereinslokal. Dort kommen die Schützen zum Ausklang zusammen und schießen unter sich noch traditionell den „Bierkönig“ aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685923?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Wenn‘s im Nachbargarten krabbelt
Wenn sich die Eichenprozessionsspinner in Nachbars Garten angesiedelt haben, muss das hingenommen werden – der Nachbar ist schließlich nicht Schuld daran, dass die Tiere seinen Baum befallen.
Nachrichten-Ticker