Perücken für Krebskranke
Achtjährige Gronauerin spendet 30 Zentimeter lange Haare

Gronau/Velen -

Für krebskranke Patienten trennt sich Carla Oergel von ihren langen Haaren. Die achtjährige Gronauerin spendet ihre Haarpracht für einen guten Zweck. Damit tut das Mädchen gleich dreimal Gutes. Von Christiane Niermann
Montag, 01.07.2019, 19:31 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.07.2019, 19:31 Uhr
Vorher und nachher: Die achtjährige Carla hat jetzt ihre Haare gespendet, damit daraus Echthaarperücken für krebskranke Menschen gemacht werden können.
Vorher und nachher: Die achtjährige Carla hat jetzt ihre Haare gespendet, damit daraus Echthaarperücken für krebskranke Menschen gemacht werden können. Foto: Christiane Niermann
Ein wenig mulmig ist der achtjährigen Carla Oergel aus Gronau schon, als sie mit ihrer Mutter Sylvia in der Perückenmanufaktur Rieswick in Velen-Ramsdorf ankommt. Doch ihr Entschluss steht fest: die Haare sollen ab. Seit einem Jahr ist der Gedanke bei der kleinen Carla gewachsen und auch die Haare, sodass sie jetzt endlich ihre Idee in die gute Tat umsetzen konnte.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6742060?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/6742060?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker