Metalltechnik Bügener schaut bei Azubis nicht nur auf die Noten
Es haben alle eine Chance verdient

Gronau -

Die Zeugnisse sind miserabel, an eine Lehre damit nicht zu denken. Und selbst wenn: Viele solcher Jugendlichen, für die der Weg ins Leben nicht gerade verläuft, haben keinen blassen Schimmer, welchen Berufszweig sie einschlagen sollen. Aber: Für manche von ihnen gibt es ein Netzwerk, das den „freien Fall“ abmindert, nicht selten sogar aufhält. Von Susanne Menzel
Dienstag, 13.08.2019, 18:30 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.08.2019, 18:30 Uhr
Mit Sascha Rolletschek beginnt der fünfte Auszubildende aus dem BOZ-Metallbereich seine berufliche Laufbahn bei Bügener. Firmenchef Bertin Bügener (r.) produziert unter anderem Transportgestelle für die Automobilindustrie.
Mit Sascha Rolletschek beginnt der fünfte Auszubildende aus dem BOZ-Metallbereich seine berufliche Laufbahn bei Bügener. Firmenchef Bertin Bügener (r.) produziert unter anderem Transportgestelle für die Automobilindustrie. Foto: Susanne Menzel
Den geraden Weg können viele. Kindergarten, Grund- und weiterführende Schule, Abitur, Studium. Oder eine Ausbildung. Durchgeplant und ausgeführt. Doch gibt es auch jene jungen Menschen, deren Taktung ein wenig anders aussieht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6847550?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Smileys und ein Herzchen für Billerbecks Bürgermeisterin
Eine Stunde lang nahm sich Marion Dirks Zeit, alle WhatsApp-Anfragen zu beantworten.
Nachrichten-Ticker