TV Westfalia Epe startet mit neuen Angeboten
„Runter vom Sofa!“

Epe -

„Runter vom Sofa, rein in die Sportschuhe!“ Unter diesem Motto starten nach den Ferien in Epe das bewährte Kursprogramm des TV Epe in Zusammenarbeit mit der VHS Gronau und das gewohnte Programm in den Turnhallen.

Mittwoch, 21.08.2019, 09:00 Uhr
Aikido ist eine japanische Form der Selbstverteidigung. Der TV Westfalia Epe bietet Kurse für Kinder und für Erwachsene an.
Aikido ist eine japanische Form der Selbstverteidigung. Der TV Westfalia Epe bietet Kurse für Kinder und für Erwachsene an. Foto: privat

Am 1. August wurde beim TV Westfalia wieder das Qualitätssiegel des Deutschen Turner-Bundes Pluspunkt Gesundheit für folgende Angebote verliehen: „Gutes für den Rücken“ geleitet von Angelika Lammers , freitags 19 bis 20 Uhr, sowie „Rücken-Workout“ geleitet von Stefanie Niesing, mittwochs 9.15 bis 10.15 Uhr. Beide Angebote finden in der Geschäftsstelle des TV Epe , Im Sunhag 2, statt. Diese Angebote wurden aufgrund der Qualifizierung und der fachlichen Kompetenz der Übungsleiterinnen ausgezeichnet. Die Qualitätskriterien, die u.a. eine begrenzte Teilnehmerzahl, eine zielgruppengerechte Programmkonzeption und eine regelmäßige Fortbildung voraussetzen, garantieren den Teilnehmern eine optimale Betreuung und eine lebensbegleitende Stärkung der Gesundheit. Neu- und Wiedereinsteiger finden hier optimale Bedingungen zum Start eines bewegten Lebensstils, so der TV Westfalia Epe.

Ausführliche Informationen zu den Stundeninhalten erhalten Interessierte auf der Internetseite der VHS (www.vhs-gronau.de) oder des TV Westfalia (www.tv-epe.de). Anmeldungen zu den Kursen werden bei der VHS unter ✆ 02562 12666 entgegengenommen.

Folgende Angebote starten ab 27. August in der Geschäftsstelle des TV Epe:

►  Senioren ab 60 Jahren: dienstags um 18.15 Uhr, ein Übungsprogramm, das u.a. Übungen zur Sturzprophylaxe beinhaltet,

►  Fitnessgymnastik für Damen ab 50 Jahren, dienstags um 8.30 Uhr und mittwochs (erst ab 11. September) um 13.45 Uhr,

►  Gymnastik für Damen ab 70 Jahren, montags um 19 Uhr,

► Reha-Sport „Wirbelsäulengymnastik“ für Damen u. Herren, mittwochs 10.30 Uhr, freitags 18 Uhr (eine Teilnahme ist auch ohne Verordnung möglich).

► „Tischfußball“ ist eine rechtneue Gruppe beim TV, gespielt wird donnerstags von 19 bis 20.30 Uhr.

► „Aikido“ eine japanische Form der Selbstverteidigung für Kinder (ab 2. September unterschiedliche Zeiten, bitte erfragen) und Erwachsene, dienstags um 19.30 Uhr.

Weitere Angebote:

► Nordic-Walking: diese Gruppe trifft sich montags und donnerstags um 17 Uhr vor der Turnhalle der Georgschule am Buschgarten

► „Bewärch‘ di, und du bliefs jung und fit“, ein Sportangebot für Senioren im St.-Agatha-Domizil, montags um 10.30 Uhr (auch für Teilnehmer mit Gedächtnisproblemen und Demenz),

► Faustball: Diese Männergruppe ab 50 Jahre trifft sich montags um 20 Uhr in der Turnhalle an der Gasstraße.

Für diese Angebote gilt: Einfach vorbeikommen und mitmachen.

Fragen beantwortet der TV Westfalia Epe in der Geschäftsstelle (Öffnungszeiten: dienstags 8.30 bis 11.30 Uhr, mittwochs 17 bis 19 Uhr, freitags 8.30 bis 11.30 Uhr), und per Telefon unter ✆ 02565 9705160 oder E-Mail: geschaeftsstelle@tv-epe.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6862877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker