Gronau
Einbruch gescheitert

Epe -

Am Dienstagvormittag scheiterten Einbrecher beim Versuch, die Eingangstür eines Wohnhauses am Heidkamp in Epe aufzuhebeln. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in

Mittwoch, 21.08.2019, 13:00 Uhr aktualisiert: 21.08.2019, 17:22 Uhr
Gronau: Einbruch gescheitert
Vor Einbrechern kann man sich schützen. Foto: colourbox.com

Gronau, ✆ 02562 9260. Die Polizei erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass guter technischer Schutz das wirksamste Mittel gegen Einbrecher darstellt. Die Experten der Polizei beraten kostenlos. Termine können unter ✆  02861-900-5506 oder -5507 vereinbart werden. Neben dem Schutz der eigenen vier Wände ist es besonders wichtig, dass der Polizei verdächtige Beobachtungen sofort mitgeteilt werden und nicht erst nach einem Einbruch. „Wenn Sie also z.B. in Ihrer

Nachbarschaft verdächtige Personen beobachten (gerade tagsüber bzw. ab der Dämmerung) rufen Sie ohne zu zögern die 110 an. Nur so können mutmaßliche Einbrecher rechtzeitig überprüft und von ihren Taten abgehalten werden“, bittet die Polizei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6863786?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Mit Stichverletzungen ins Krankenhaus
Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei gerufen.
Nachrichten-Ticker