Neues Kursangebot des TV Gronau
Von Power Fitness bis zum Seniorentanz

Gronau -

Im Sommer gibt es viele Freizeitaktivitäten in der Natur, die fit und mobil halten. Damit das auch im Herbst und Winter so bleibt, bietet der Turnverein Gronau eine große Auswahl an Sportkursen an. Die Kurse in Zusammenarbeit von TV Gronau und Volkshochschule Gronau beginnen ab dem 9. September.

Freitag, 23.08.2019, 08:56 Uhr aktualisiert: 23.08.2019, 09:00 Uhr
Der Turnverein Gronau bietet nach der Sommerpause etliche neue und bewährte Kurse an.
Der Turnverein Gronau bietet nach der Sommerpause etliche neue und bewährte Kurse an. Foto: Andrea Bowinkelmann/Landessport

Ein Renner in der Fitness-Szene ist immer noch Tabata. Die Trainingsmethode lebt von intensiven Vier-Minuten-Intervallen – super für Figur und Fitness. Auf das Schnell-Workout schwören nicht nur Leistungssportler, sondern auch immer mehr Hobbyathleten. Der Grund: Diese 240 Sekunden verlangen einem zwar alles ab, sie sind aber auch extrem effektiv und bringen einen an die Belastungsgrenze, was für gute Fettverbrennung sorgt. Donnerstags um 20 Uhr gibt es freie Plätze.

Der „Entspannungs-Mix“ mittwochs um 20 Uhr ist ideal, um zur Ruhe zu kommen und die richtige Tiefenentspannung zu erleben. Die gelernte Entspannungstechnik helfen auch in anderen Situationen, führen zu besserer Konzentration, Ausgeglichenheit und zur Beseitigung von Schlafproblemen.

Für viele Menschen sorgt der Nackenbereich für Probleme mit Einschränkungen, Verspannungen, Schmerzen oder Verschleiß. Darauf wird im Kurs „Nackengesundheit“ speziell eingegangen mit funktionellen, mobilisierenden und entspannenden Übungen, auch in Anlehnung an die Feldenkrais-Methode. Dienstags um 10.45 Uhr findet die Stunde statt.

Fit für den Alltag möchte jeder sein, dazu ist eine Ganzkörperkräftigung optimal, um dieses zu erreichen. In der Trainingsstunde dienstags um 10.30 Uhr wird der gesamte Körper mittels natürlicher Bewegungsabläufe trainiert. Die Übungsauswahl richtet sich nach der Funktionalität von Alltags- und auch Sportbewegungen. Die unterschiedlichen Muskeln werden so nicht nur isoliert bewegt, sondern die Übungen sprechen ganze Muskelketten an.

Der Turnverein Gronau möchte auch sein Angebot im Bereich Sport der Älteren weiter ausbauen. Im Kurs „Rollator Fit“ lernen die Teilnehmer den Rollator als aktives Sport- und Hilfsmittel kennen. Menschen, die Probleme mit dem Gleichgewicht haben oder über verringerte Muskelkraft verfügen, geben Rollatoren Stabilität beim Gehen und beugen der Sturzgefahr vor. Die richtige Einstellung des Rollators, der Umgang im Alltag und funktionelle Gymnastik im Sitzen und im Stehen sind Inhalte dieses Kurses, mittwochs um 14.30 Uhr.

Seniorentanz donnerstags von 9.30 bis 10.30 Uhr hält fit. Schwerpunkte dieses Kurses sind Kreis- und Paartänze, die ihren Ursprung z. B. im Gesellschaftstanz, Line Dance, deutschem Volkstanz oder internationaler Folklore haben. Die Tänze sind so abgestimmt, dass sie von Menschen auch mit körperlichen Einschränkungen getanzt werden können.

Das Alltags-Trainings-Programm (ATP-Kurs) donnerstags von 10.30 bis 11.30 Uhr zielt darauf ab, die für den Alltag wichtigen Fähigkeiten von älteren Menschen, wie z.B. Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit, möglichst alltagsnah zu trainieren. Angesprochen sind Männer und Frauen ab 60 Jahren, die „aus der Übung gekommen“ sind und etwas daran ändern möchten.

Informationen in den Geschäftsstellen des TV Gronau, ✆ 02562 21155, und der VHS, ✆ 02562 12666, sowie im Internet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6866652?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker