Stromausfall
5283 Kunden der Stadtwerke betroffen

Gronau -

In vielen Haushalten gingen am Donnerstagmittag die Lichter aus. Kurz darauf meldeten die Stadtwerke Gronau Störungen unter anderem in den Gebieten Königsstraße, Grüner Weg, im Buterland sowie im Bereich Marschallstraße/Losserstraße.

Donnerstag, 29.08.2019, 17:59 Uhr aktualisiert: 29.08.2019, 18:06 Uhr

Grund für den Stromausfall: Auf einer Baustelle am Riekenmaateweg hatte eine Tiefbaufirma ein Zehn-Kilovolt-Kabel beschädigt. Dadurch kam es zu Spannungsschwankungen im Netz, die wiederum fünf Folgefehler bzw. Kurzschlüsse auslösten. „Das Einsatzteam der Stadtwerke Gronau konnte somit zwar den Auslösefehler schnell beheben, wurde aber insgesamt fünfmal von Folgefehlern überrascht, die es zu lokalisieren und zu beheben galt“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke.

Demnach waren ab 11.52 Uhr erste Kunden in Gronau West ohne Strom. Bis 13.28 Uhr waren insgesamt 5283 Kunden in verschiedenen Gebieten Gronaus und Epe zeitweise ohne Strom.

Daniel Kollbach, Bereichsleiter Asset Service, zu den Vorfällen: „Das war eine echte Herausforderung für unser Einsatzteam. Wir sind wirklich froh, dass wir die einzelnen Stromausfälle immer schnell lokalisieren und relativ kurz halten konnten.“

Besonders betroffen war von dem Stromausfall das Bethesda-Seniorenzentrum. Dort wurden die Aufzüge beschädigt, sodass Menschen und Material über die Treppen transportiert werden müssen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6885051?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker