Tom Finnek liest aus Münsterlandkrimi
„Schuldacker“

Gronau -

Tom Finnek (alias der gebürtige Alstätter Mani Beckmann) ist mit seinem aktuellen Münsterland-Krimi „Schludacker“ auf Lesetour. Diese führt ihn am 7. November (Donnerstag) auch nach Epe, und zwar ins Gartenland Schmitz. Dabei signiert Mani Beckmann auch Bücher.

Donnerstag, 10.10.2019, 12:00 Uhr
Geboren 1965 in Alstätte hat sich Mani Beckmann inzwischen als Krimiautor Tom Finnek einen Namen gemacht.
Geboren 1965 in Alstätte hat sich Mani Beckmann inzwischen als Krimiautor Tom Finnek einen Namen gemacht.

Zum Inhalt des Romans: Der Leser erlebt den westfälischen Sturkopf Heinrich Tenbrink und seinen Partner Maik Bertram in ihrem dritten Fall. Nachts in einem Wäldchen am Dorfrand: Ein betrunkener Jugendlicher stolpert – im wahrsten Sinne des Wortes – über eine Leiche. Der Tote starb durch einen Stich ins Herz. Und er ist kein Unbekannter . . .

Mani Beckmann wurde 1965 in Alstätte geboren und lebt als Filmjournalist und Schriftsteller in Berlin. Unter dem Namen Mani Beckmann erschienen seine historischen Moor-Romane, die ebenfalls im Münsterland angesiedelt sind. 2017 startete eine Serie von Münsterland-Krimis mit den Ermittlern Tenbrink und Bertram. Mani Beckmann ist verheiratet und Vater von zwei Söhnen.

► Weitere Informationen und Anmeldungen zur Lesung unter ✆ 02562 93950 oder über die Internetseite der Familienbildungsstätte Gronau.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6990296?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker