Konzert zum Start in die Herbstferien
Pelemele rocken das Museum

Gronau -

Seit 15 Jahren bringen sie Rockmusik in die Kinderzimmer Deutschlands und am Sonntag (13. Oktober) stehen sie im Rock’n’Popmuseum live auf der Bühne. Die vier Kölner Musiker von Pelemele animieren mit ihrem coolen Mix aus Rock, Soul Grooves und Hip Hop ihre Zuhörer zum Mitrocken, heißt es in einer Ankündigung.

Donnerstag, 10.10.2019, 10:00 Uhr
Pelemele auf der Bühne in Aktion. Da gehen auch beim Publikum die Hände zum Himmel.
Pelemele auf der Bühne in Aktion. Da gehen auch beim Publikum die Hände zum Himmel. Foto: Georg Mueller

Im aktuellen Programm und auf der neuen CD „Ausrasten“ grooven die Wilden Tiere, tanzt ein Roboter, gibt es ein Pizza-Rapzept und rockt die Groovehummel. Man trifft auf eine Herde tanzender Elefanten und einige durchgeknallte, ausgebrochene Zootiere. Das verspricht eine Menge rockiger Höhepunkte, bei denen natürlich auch die WDR-Kiraka-Chart-Hits „Springt“ und „Bumschakalaka“ nicht fehlen dürfen.

Diverse Auftritte fürs Fernsehen und Radio sowie der Titelsong „Wir lassen’s krachen!“ des Kinder-Kinofilms „Robbi, Tobbi und das Fliwatüüt“ bescheren Pelemele weiter wachsende multimediale Aufmerksamkeit.

Das Konzert am Sonntag beginnt um 15 Uhr im Musikclub Turbine, Einlass ist ab 14.30 Uhr. Karten gibt es ausschließlich an der Tageskasse. Der Eintritt für Kinder ab vier Jahre und Erwachsene beträgt fünf Euro. Inhaber der Stadtwerke Plus-Service-Card zahlen pro vorgelegter Karte oder App 2,50 Euro.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6990299?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker