Anmeldungen zum neuen Kindergartenjahr
32 Kitas stehen zur Auswahl

Gronau -

Bis zum Beginn des neuen Kindergartenjahres 2020/21 am 1. August ist es zwar noch ein bisschen hin. Doch die Anmeldungen der Kinder nehmen die Kitas schon ganz bald entgegen: Alle Kindertagesstätten in Gronau und Epe nehmen ab dem 28. Oktober (Montag) bis einschließlich zum 8. November (Freitag) Anmeldungen für das kommende Kindergartenjahr 2020/2021 entgegen.

Donnerstag, 10.10.2019, 07:00 Uhr
Die Angebotspalette der Kinderbetreuung ist vielfältig. Der Waldorf-Kindergarten Wurzelkinder hat sogar eine Außengruppe, in der die Kinder viel Zeit in der Natur verbringen können.
Die Angebotspalette der Kinderbetreuung ist vielfältig. Der Waldorf-Kindergarten Wurzelkinder hat sogar eine Außengruppe, in der die Kinder viel Zeit in der Natur verbringen können. Foto: Frank Zimmermann

Die Anmeldung ist persönlich in den einzelnen Einrichtungen bei der jeweiligen Leitung vorzunehmen und kann während der Öffnungszeiten erfolgen. Den Eltern wird empfohlen, vorab einen Termin telefonisch zu vereinbaren, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Die Anmeldung für die Kindertageseinrichtung des CJD an der Beckerhookstraße im Gronauer Stadtwesten findet am Übergangsort Laurenzstraße 65 in Epe statt.

Die Kindertageseinrichtungen bieten Familien eine breite Palette von Angeboten. So gibt es neben dem klassischen Regelkindergartenplatz auch Ganztagesplätze mit Übermittagsbetreuung, Plätze bis 14 Uhr einschließlich Mittagessen, Angebote für Kinder mit Behinderung, für Kinder von drei bis sechs Jahren und für Kinder unter drei Jahre. Für diese stehen ab August 2020 über 420 Plätze in Kindertagesstätten zur Verfügung. Darüber hinaus können für Kinder unter drei Jahren auch Plätze in der Kindertagespflege zur Verfügung gestellt werden.

Unterschiedliche pädagogische und religiöse Ausrichtungen prägen das Profil der einzelnen Einrichtungen. In Gronau gibt es zurzeit zehn Familienzentren, verschiedene bilinguale Häuser, Tageseinrichtungen mit Kneipp-Zertifikaten, Kitas mit besonderen sportlichen Schwerpunkten, Kitas, die besondere Öffnungszeiten anbieten und vieles mehr. Wer sich einen genauen Überblick verschaffen möchte, kann sich in den einzelnen Einrichtungen informieren oder auf der städtischen Homepage in der Rubrik Leben in Gronau/Jugend und Familie. Außerdem ist auf der Website familie-in-gronau.de unter der Rubrik „Kinderbetreuung – Kleinkinderbetreuung“ fast jede Einrichtung ausführlich dargestellt.

Entsprechend ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit müssen sich Eltern an den Betriebskosten der Tageseinrichtung beteiligen. Die Höhe der Elternbeiträge ist abhängig vom Bruttoeinkommen der Eltern, dem Alter des Kindes und dem Betreuungsumfang (es können 25, 35 oder 45 Stunden die Woche gebucht werden). Hierüber kann die einzelne Einrichtung im Anmeldegespräch beraten.

Im Falle der Kindertagespflege sind auch geringere Stundenkontingente möglich. Informationen dazu erteilt der Trägerverbund Tagespflege an der Hörster Straße 5 unter ✆ 02562 7011120.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6990300?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker