Entscheidung über weitere Gastronomie am See vertagt
Zwei Stunden heiße Luft

Gronau -

Zwei Stunden Debatte – Ergebnis: Keines! Der Hauptausschuss befasste sich am Mittwoch mit der Frage einer weiteren Gastronomie am Drilandsee. Die Verwaltung schlägt vor, mit einer Ausschreibung nach einem guten Konzept mit guter Architektur und gutem Betreiber zu suchen. In der Debatte ging es mehr um die Grundsatzfrage – Gastronomie, ja oder nein? Von Klaus Wiedau
Donnerstag, 10.10.2019, 18:30 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 10.10.2019, 18:30 Uhr
Das Restaurant „Else am See“ in Schüttorf. Auch am Drilandsee können sich Menschen eine solche Gastronomie vorstellen. Aber es gibt in der Mehrheit kritische Stimmen gegen eine weitere Gastronomie am See.
Das Restaurant „Else am See“ in Schüttorf. Auch am Drilandsee können sich Menschen eine solche Gastronomie vorstellen. Aber es gibt in der Mehrheit kritische Stimmen gegen eine weitere Gastronomie am See. Foto: Jürgen Lüken
Udo Buchholz (GAL) hatte am Anfang bereits beantragt, was am Ende auch passierte: Die Beratung und Beschlussfassung über eine weitere Gastronomie am Drilandsee zu vertagen. Allerdings: Zwischen Antrag und Entscheidung lagen am Mittwochabend im Hauptausschuss zwei Stunden heiße Luft mit einer Debatte, in der es streckenweise heftig zur Sache ging.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6992438?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker