Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus
Großeinsatz für die Gronauer Feuerwehr

Gronau -

Großeinsatz für die Feuerwehr am Sonntagabend. Sowohl Kräfte der Hauptwache als auch Mitglieder der Löschzüge Gronau und Epe der Freiwilligen Feuerwehr rückten zur Pfarrer-Reukes-Straße aus.

Sonntag, 13.10.2019, 19:46 Uhr aktualisiert: 14.10.2019, 14:36 Uhr
Mit Atemschutzgeräten rückten einige Feuerwehrleute am Sonntagabend bei einem Kellerbrand an der Pfarrer-Reukes-Straße in das Haus vor.
Mit Atemschutzgeräten rückten einige Feuerwehrleute am Sonntagabend bei einem Kellerbrand an der Pfarrer-Reukes-Straße in das Haus vor. Foto: Rupert Joemann

Gegen 18.30 Uhr wurden die Kameraden alarmiert. Zunächst hieß es lediglich „Kellerbrand“. Als die ersten Feuerwehrleute vor Ort ankamen, wurde die Alarmierung auf „Menschenleben in Gefahr“ erhöht. Die Verantwortlichen befürchteten, dass in dem mehrgeschossigen Haus, in dem laut Polizei 32 Personen gemeldet sind, Menschen in dem Gebäude Rauch eingeatmet hatten.

Als die Feuerwehr an der Unglücksstelle eintraf, drang bereits Rauch aus den Kellerschächten nach draußen. Die dunklen Rauchschwaden zogen entlang der Häuserwand nach oben. Die Brandursache war am Sonntag noch nicht bekannt.

Schnell rückten einige Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten in den Keller vor, um dort das Feuer zu bekämpfen. Derweil gingen andere Kameraden durch das Haus, um die Bewohner zu warnen. Dabei holte die Feuerwehr drei Menschen aus einer Wohnung. Eine Person ließ sich von Rettungssanitätern untersuchen. Die drei blieben jedoch unverletzt. „Bisher gibt es keine Verletzten“, erklärte ein Polizeibeamter vor Ort.

Die Polizei sperrte für die Dauer der Löscharbeiten die Pfarrer-Reukes-Straße zwischen den Kreisverkehren Zollstraße und Enscheder Straße.

Kellerbrand in Gronau

1/16
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
  • Foto: Rupert Joemann
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6998671?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Mehr Glanz für die Promenade
Münsters grünes Glanzstück, die Promenade, soll nach einer umfassenden Bestandsaufnahme komplett saniert werden. Dafür will die Stadtverwaltung im kommenden Jahr ein Gesamtkonzept vorstellen.
Nachrichten-Ticker