Drio und Gastronomie am Drilandsee: Erich Schwartze will Ratsbürgerentscheid
Gronauer sollen mitentscheiden

Gronau -

Nächste Woche soll der Stadtrat über die weitere Entwicklung der Innenstadt und über das Drio-Projekt entscheiden. Aber vielleicht kommt es auch ganz anders: Erich Schwartze (FDP) will den Weg frei machen für einen Ratsbürgerentscheid. Im Klartext: Die Bürger sollen entscheiden, was sie in der Innenstadt wollen. Und über die neue Gastronomie am Drilandsee gleich mit. Von Klaus Wiedau
Dienstag, 22.10.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 22.10.2019, 19:00 Uhr
Ansicht des Projektes Drio: In der Ratssitzung am Mittwoch nächster Woche soll die finale Entscheidung über die Realisierung des Vorhabens fallen. Jetzt möchte Erich Schwartze (FDP) für dieses Projekt und in Sachen Drilandsee einen Ratsbürgerentscheid.
Ansicht des Projektes Drio: In der Ratssitzung am Mittwoch nächster Woche soll die finale Entscheidung über die Realisierung des Vorhabens fallen. Jetzt möchte Erich Schwartze (FDP) für dieses Projekt und in Sachen Drilandsee einen Ratsbürgerentscheid. Foto: Hoff und Partner
Eigentlich soll der Rat in der kommenden Woche für die Realisierung des komplexen Projektes „Drio“ in der Gronauer Innenstadt entscheiden. Zur Diskussion steht dabei die Annahme oder Ablehnung eines umfangreichen Vertragswerkes zwischen Stadt und Investoren (einer Projektgesellschaft der Industriebau Hoff und Partner GmbH sowie der List Develop Commercial GmbH aus Nordhorn).
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7016241?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Mehr Glanz für die Promenade
Münsters grünes Glanzstück, die Promenade, soll nach einer umfassenden Bestandsaufnahme komplett saniert werden. Dafür will die Stadtverwaltung im kommenden Jahr ein Gesamtkonzept vorstellen.
Nachrichten-Ticker