Kriegerdenkmäler in der Stadt
„Gegen Aufmerksamkeit imprägniert“

Gronau -

Die meisten Passanten bemerken sie nicht einmal. Obwohl sie eigentlich unübersehbar sind. Eines dieser in die Jahre gekommene steinernen Zeugnisse steht in jeden Jahr im Mittelpunkt der Zeremonien zum Volkstrauertag. Von Sigrid Winkler-Borck
Samstag, 16.11.2019, 07:30 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 16.11.2019, 07:30 Uhr
Das Barfuss-Denkmal im Stadtpark. Dieses Ehrenmal erinnert an „6114 tote Helden“ dieses Regiments und zeigt eine figürliche Szene. Vier idealtypische Kämpfer sind im Hochrelief dargestellt.
Das Barfuss-Denkmal im Stadtpark. Dieses Ehrenmal erinnert an „6114 tote Helden“ dieses Regiments und zeigt eine figürliche Szene. Vier idealtypische Kämpfer sind im Hochrelief dargestellt. Foto: Sigrid Winkler-Borck
Nach der Gedenkfeier in der Aula des Gymnasiums werden am morgigen Volkstrauertag Kränze am Ehrenmal am Alten Markt – vor Polizei und Amtsgericht – niedergelegt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7068209?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker