30 Jahre Kinderrechte
Den Nachwuchs aktiv beteiligen

Gronau -

Herzlichen Glückwunsch! Am 20. November sind die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Geburtstags stellt das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit Städten und Gemeinden die Kinderrechte bei verschiedenen Aktionen in den Mittelpunkt – auch in Gornau.

Freitag, 22.11.2019, 20:29 Uhr
Das DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ beteiligte sich an der bundesweiten Kita-Wimpelketten-Aktion.
Das DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ beteiligte sich an der bundesweiten Kita-Wimpelketten-Aktion. Foto: privat

Das Ziel: Kinder und Jugendliche, Fachkräfte an Schulen, in Kitas und in der Jugendarbeit, Eltern und die allgemeine Öffentlichkeit auf die speziellen Rechte von Kindern aufmerksam machen und sie über diese informieren.

Auch die Stadt Gronau ist – als einzige Kooperations-kommune in NRW mit dem Deutschen Kinderhilfswerk – dabei. Das DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ beteiligte sich an der bundesweiten Kita-Wimpelketten-Aktion. Trägervertreter und Geschäftsführer Ton Paaij begrüßt die Aktivitäten der Kita, da auch das Deutsche Rote Kreuz sich für Menschenrechte stark macht und sich mit dem Thema Kinderrechte identifizieren kann, heißt es in einer Mitteilung der Kita.

Sandra Cichon, Erste Beigeordnete der Stadt Gronau findet es zielführend, dass Kinder und Jugendliche in die Lage versetzt werden, sich für die Kinderrechte einzusetzen und selbst aktiv zu werden. Die Stadt Gronau bietet hier über die Partizipation der Beteiligten verschiedene Möglichkeiten: Hier seien das Jugendschülerparlament, aber auch Kinderkonferenzen in verschiedenen Kindertagesstätten und Schulen als positive Beispiele der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Gronau zu nennen.

Die von der DRK-Kita gestalteten Wimpelketten wurden im Eingangsbereich der Brücke an der Parkstraße aufgehängt. Das Platzieren der Kinderrechte-Wimpelketten an dieser Stelle soll die Gronauer Bürger auf die Kinderrechte aufmerksam machen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7083549?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker