Messe in A-Dur von César Franck im Gottesdienst
Ein hörbares Bild vom Paradies

Epe -

Pastor Thorsten Brüggemann fand in seiner Festpredigt ein schönes Wort für die Musik: Sie biete ein hörbares Bild vom Paradies. Von Martin Borck
Sonntag, 24.11.2019, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 24.11.2019, 18:00 Uhr
Die Chorgemeinschaft St. Agatha Epe führte am Sonntag im Gottesdienst gemeinsam mit Instrumentalisten und Solisten die Messe in A-Dur von César Franck auf. Rechts Hans van der Werf, Bertie Yates und Karin Kottig.
Die Chorgemeinschaft St. Agatha Epe führte am Sonntag im Gottesdienst gemeinsam mit Instrumentalisten und Solisten die Messe in A-Dur von César Franck auf. Rechts Hans van der Werf, Bertie Yates und Karin Kottig. Foto: Martin Borck
Die Kirchenmusik, der sich die Chorgemeinschaft St. Agatha seit 40 Jahren mit Herzblut widmet, sei ein Zeugnis des Glaubens. Insofern sei sie kein Selbstzweck. Vielmehr gehe es darum, gemeinsam das Fest des Glaubens zu feiern. Das taten die Gläubigen denn auch am Sonntag im Gottesdienst mit den Sängerinnen und Sängern.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7087499?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Preußen-Abgänge bis Freitag nicht ausgeschlossen
Momentan nicht mal zweite Wahl: Außenverteidiger Niklas Heidemann (Mitte) hat beim SCP ein bisschen den Anschluss verloren.
Nachrichten-Ticker