Euregio-Gesamtschule informierte
Führungen im 20-Minuten-Takt

Epe -

„Lernen, leben, wertschätzen – Gemeinsam für deine Zukunft!“, sind nur einige Ziele, die sich die Euregio-Gesamtschule in Epe auf die Fahne geschrieben hat. Davon konnten sich gestern Nachmittag unzählige Besucher beim Tag der offenen Tür überzeugen.

Samstag, 30.11.2019, 08:27 Uhr aktualisiert: 30.11.2019, 08:30 Uhr
Die künftigen Fünftklässler und ihre Eltern informierten sich über das Angebot der Euregio-Gesamtschule Epe.
Die künftigen Fünftklässler und ihre Eltern informierten sich über das Angebot der Euregio-Gesamtschule Epe. Foto: Angelika Hoof

„Ja, ist denn schon Advent?“, dachte sich wohl der ein oder andere beim Betreten der Aula, in der die Fünft- bis Siebtklässler einen Vorfreudemarkt aufgebaut hatten. Von Teelichtern über weihnachtliche Dekoartikel gab es dort allerlei selbst Gebasteltes zu kaufen. Darüber hinaus konnten Interessierte auch Tannenbäume am Nagelbrett basteln oder von den vielen vorweihnachtlichen Köstlichkeiten aus aller Herren Ländern probieren.

Tag der offenen Tür in der Euregio-Gesamtschule

1/24
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof
  • Foto: Angelika Hoof

Im 20-Minuten-Takt fanden für die künftigen Fünftklässler und deren Eltern Führungen statt, die sich mit einer Lehrkraft durch das Schulgebäude schlängelten. Dabei erfuhren sie Wissenswertes über die verschiedenen Fachschaften, die im ersten und zweiten Stockwerk präsentierten. Als besonderer Magnet erwies sich dabei die Robotik-AG, die mit ihren Fahrzeugen die Aufmerksamkeit der Jüngsten auf sich zog. Aber auch im Fachbereich Biologie erwartete die Besucher mit einer riesigen Schnecke ein echter Eye-Catcher.

„Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule ist ein entscheidender Einschnitt für die Grundschüler. Sie bringen schließlich unterschiedliche Erfahrungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit. Diese Vielfalt nutzen wir zum gemeinsamen Lernen, Gestalten, Sport treiben, Musizieren und Experimentieren“, erklärte Schulleiterin Dagmar Dengler, die Interessierte am 10. Dezember ab 19 Uhr zu einem Grundschuleltern-Infoabend einlädt.

Neben den angehenden Fünfern nutzten auch die potenziellen Oberstufenschüler die Gelegenheit, sich über die breit gefächerte Fächerkombinationen zu informieren, die sie hier belegen können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7098829?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker