Gronauer Mennonitengemeinde
Die Kirche auf der Anhöhe

Gronau -

Das Gebäude liegt etwas versteckt zwischen Enscheder und Konrad-Adenauer-Straße. Einmal im Monat ist es Treffpunkt einer zahlenmäßig eher kleinen Gemeinschaft, für die Friedfertigkeit und Gewaltfreiheit hohe Prinzipien sind. Ihre Geschichte reicht fast 500 Jahre zurück. In Gronau sind ihre Mitglieder seit fast 150 Jahren ansässig. Von Martin Borck
Freitag, 06.12.2019, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 06.12.2019, 07:00 Uhr
Die Mennoniten und ihre Gäste beim Abendmahl in der Kirche an der Hohen Straße. Die kleinen Fotos zeigen das Kirchengebäude von außen und den Altar mit dem vorbereiteten Abendmahl.
Die Mennoniten und ihre Gäste beim Abendmahl in der Kirche an der Hohen Straße. Die kleinen Fotos zeigen das Kirchengebäude von außen und den Altar mit dem vorbereiteten Abendmahl. Foto: Martin Borck
Eine Hausnummer sucht man vergebens, und in einem alten Adressbuch steht unter dem Eintrag Hohe Straße: „ohne Nummer: Mennonitenkirche“. Aber die Gemeinde selbst gibt die „Sechs“ als Adresse an. Dann wird es ja wohl stimmen. Das Kirchengebäude der Gronauer Mennonitengemeinde liegt auf einer Anhöhe.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7112967?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Auto kracht gegen Baum: 20-Jährige tot
Eine 20-jährige Warendorferin starb bei dem Unfall, zwei weitere Frauen wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Nachrichten-Ticker