Politik plant vier Rathaus-Standorte
Geht’s auch eine Nummer kleiner?

Die Stadtverwaltung soll auf vier Standorte aufgeteilt werden. Ob das sinnvoll ist? WN-Redaktionsleiter Klaus Wiedau hat da seine Zweifel. Von Klaus Wiedau
Samstag, 07.12.2019, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 07.12.2019, 11:00 Uhr
Irgendwie wird’s schon klappen: Verwaltungsarbeit, verteilt auf vier Rathausstandorte.
Irgendwie wird’s schon klappen: Verwaltungsarbeit, verteilt auf vier Rathausstandorte. Foto: Heinrich Schwarze-Blanke
Da waren´s plötzlich vier. Es ist nur einige Monate her, da wäre über eine Rathaus-Nebenstelle am ehemaligen Hertie-Standort mit der CDU nur über die Leichen ihrer führenden Köpfe zu reden gewesen. Doch kaum ist das Projekt Drio tot, holt die Verwaltung die Idee – für die die SPD bis vor kurzem noch gescholten wurde – aus der Versenkung.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115426?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Abstiegskampf ist fast zu wenig“
Julian Schauerte erwartet als Kapitän der Preußen eine Herkulesaufgabe in der Rückrunde.
Nachrichten-Ticker