Blickpunkt der Woche
Süßer die Plätzchen nie schmecken

Alles nur Kommerz? Dieses ganze Getue vor Weihnachten, das Gerede von Vorfreude und Besinnlichkeit? WN-Mitarbeiterin Christiane Nitsche war auf dem Weihnachtsmarkt im Einsatz – und hat ganz unterschiedliche Beobachtungen gemacht. Von Christiane Nitsche
Samstag, 21.12.2019, 08:09 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 21.12.2019, 08:09 Uhr
Ein Weihnachtsmarkt, das ist neben einer Verkaufsveranstaltung auch ein Treffpunkt wie jeder andere Markt auch. Da findet öffentliches Leben statt, kommen Menschen ins Gespräch. Wenn’s dann auch noch ein bisschen besinnlich ist – umso schöner . . .
Ein Weihnachtsmarkt, das ist neben einer Verkaufsveranstaltung auch ein Treffpunkt wie jeder andere Markt auch. Da findet öffentliches Leben statt, kommen Menschen ins Gespräch. Wenn’s dann auch noch ein bisschen besinnlich ist – umso schöner . . . Foto: Heinrich Schwarze-Blanke
Böse Zungen behaupten ja, Weihnachtsmärkte seien nur dazu da, den Leuten in den Pausen vom Stress-Shoppen billigen Wein einzuschenken, damit sie noch kaufseliger werden und viele überflüssige Dinge kaufen, die nach der Bescherung auf Tauschbörsen, im Keller, im Müll oder gleich wieder auf dem Verkaufstresen landen – zum Umtausch.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7145920?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker