Gronau
Feuer zerstört Post im Briefkasten

Gronau -

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst in Gronau und Epe haben einen ruhigen Jahreswechsel erlebt. Das geht aus der vorläufigen Bilanz der Polizei hervor. Die Feuerwehr wurde am Neujahrstag um kurz nach Mitternacht zu einem Autobrand an der Enscheder Straße in der Nähe des Grenzübergangs gerufen. Dort konnten die Wehrleute allerdings nichts feststellen, hieß es am Mittwoch.

Mittwoch, 01.01.2020, 15:17 Uhr aktualisiert: 02.01.2020, 09:22 Uhr
Der Briefkasten am Heerweg.
Der Briefkasten am Heerweg. Foto: Martin Borck

Am Silvestermorgen hatten Unbekannte laut Polizei in einen Briefkasten am Heerweg/Ecke Brüggenkamp in Gronau einen Feuerwerkskörpergeworfen. Das entstandene Feuer zerstörte die Briefe und Karten, die sich in dem Kasten befanden. Das Geschehen spielte sich zwischen 4 und 5 Uhr ab. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Gronau unter ✆  02562 9260.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7164618?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker