Besonderes Jubiläum für erfolgreiches Team
„Holzfäller“ feiern 50. Geburtstag

Gronau -

Der Kegelclub „Holzfäller“ hat sein 50-jähriges Bestehen feiern. Zehn junge Männer trafen sich am 1. Januar 1970 zum Kegeln auf der Kegelbahn der Gaststätte Doetkotte. Diesem Lokal hielt der Club 45 Jahre die Treue. Nach Schließung der Gaststätte wurde in der „Concordia“ eine neue Bleibe gefunden.

Montag, 13.01.2020, 12:00 Uhr
Auf das 50-jährige Bestehen kann jetzt der Kegelclub „Holzfäller“ zurückblicken. Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.): Karl-Heinz Agten, Harald Bron, Hermann Ewering, Theo Franke, Georg Golmann, Klaus Golmann und Georg Lübbers.
Auf das 50-jährige Bestehen kann jetzt der Kegelclub „Holzfäller“ zurückblicken. Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.): Karl-Heinz Agten, Harald Bron, Hermann Ewering, Theo Franke, Georg Golmann, Klaus Golmann und Georg Lübbers. Foto: Sigrid Winkler-Borck

Jede zweite Woche treffen sich die Kegelbrüder zum sportlichen Kegeln. Von den zurzeit sieben Clubmitgliedern gehören Theo Franke und Georg Golmann als Gründungsmitglieder heute noch aktiv dazu.

Auf sportlicher Ebene kann der Club eine Reihe von Erfolgen vorweisen: Bei den Gronauer Stadtmeisterschaften erreichten die „Holzfäller“ in der Clubwertung 14 mal den ersten Platz und stellten 16 mal den Sieger in der Einzelwertung.

Alle zwei Jahre werden Fahrten innerhalb Deutschlands oder ins europäische Ausland organisiert. Durch Veranstaltungen wie Wintergänge, Radtouren und Weihnachtsfeiern wird das Vereinsleben zusätzlich gefördert, so der Club. Für das Jubiläumsjahr ist eine große Überraschungstour geplant.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7188304?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker