Filmpremiere in der Heimatstadt
„Lindenberg! Mach Dein Ding“: Duisburg spielt Gronau gut

Gronau -

Was so ein richtiger Lindenberg-Fan ist, der guckt sich den Film über die Anfänge der Gronauer Nachtigall mehrfach an. Tatsächlich hatten einige Besucher des Films, der am Mittwochabend seine Gronau-Premiere hatte, den Streifen schon gesehen. Und sie wussten schon, wie das Gronau der 50er- und 60er-Jahre in dem Bio-Pic aussieht.  Von Martin Borck
Donnerstag, 16.01.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 16.01.2020, 19:00 Uhr
Udo-Fans nach der Gronauer Filmpremiere von „Lindenberg! Mach dein Ding!“ am Mittwochabend im Cinetech. Das kleine Bild zeigt Udo (Jan Bülow) mit seiner Jugendliebe Susanne (Ella Rumpf) im Gronau Anfang der 1960er-Jahre.
Udo-Fans nach der Gronauer Filmpremiere von „Lindenberg! Mach dein Ding!“ am Mittwochabend im Cinetech. Das kleine Bild zeigt Udo (Jan Bülow) mit seiner Jugendliebe Susanne (Ella Rumpf) im Gronau Anfang der 1960er-Jahre. Foto: Martin Borck
Eine Menschenschlange steht am Mittwochabend an der Kino-Kasse. In den Gesichtern der Wartenden spiegelt sich vor der Gronau-Premiere von „Lindenberg! Mach dein Ding“ gespannte Erwartung.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7198130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
41-Jähriger tötet 23-jährige Freundin und sich selbst
Zwei Tote im Geistviertel gefunden: 41-Jähriger tötet 23-jährige Freundin und sich selbst
Nachrichten-Ticker