Musiker- und Künstlerinitiative
„Muki“ Epe wählt neuen Vorstand

Epe -

Die Musiker- und Künstlerinitiative Epe hat einen neuen Vorstand. Während der Jahreshauptversammlung wurde Sven Kosel, Gitarrist der Band 8 Stitches, einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt. Neu im Vorstand ist Heiner Köhler, Keyboarder bei The Boysox, der nun zweiter Vorsitzender ist. Gerd Sikorski, Sänger des White Coffee Projects und Gründungsmitglied der Muki, bleibt als Kassenwart weiter im Amt. Ebenso bestätigten die Mitglieder Julia Lütke Grachtrup, Sängerin beim White Coffee Project, als Schriftführerin.

Donnerstag, 13.02.2020, 06:00 Uhr
Der Vorstand von links nach rechts: Günter Dieker, Julia Lütke Grachtrup, Sven Kosel, Lukas Krafzik, Heiner Köhler, Gerd Sikorski.
Der Vorstand von links nach rechts: Günter Dieker, Julia Lütke Grachtrup, Sven Kosel, Lukas Krafzik, Heiner Köhler, Gerd Sikorski. Foto: Muki

Neu sind zwei Beisitzer im Vorstand, so dass nun aus jeder Band ein Musiker direkt in die Vorstandsaktivitäten eingebunden ist. „Das soll“, so Sven Kosel , „den notwendigen Informationsfluss und die Kommunikation verbessern.“ Lukas Krafzik von Bring It Down und Günter Dieker , Gründungsmitglied, ergänzen den Vorstand.

Für 2020 haben die Mitglieder beschlossen, die Aktivitäten zu erweitern und neue Vereinsmitglieder zu gewinnen. Musiker, die beispielsweise tagsüber Übungsmöglichkeiten suchen, können als Mitglieder die Räume am Königsweg 13 nutzen. Auch eine passive Mitgliedschaft soll es geben. Passive Mitglieder haben die Möglichkeit, bei den nicht-öffentlichen Hausveranstaltungen Initiative dabei zu sein und spannende Musikdarbietungen zu erleben.

Darüber hinaus wollen die teilnehmenden Bands Kooperationen mit Gronauer Veranstaltern aufbauen und vertiefen. Die erspielten Gagen der Bands gehen dann in die Vereinskasse und werden für das gemeinsam genutzte Equipment und Neuanschaffungen eingesetzt.

Die Idee zu der Musiker- und Künstlerinitiative geht zurück auf das Jahr 2012. Vier Gronauer Musiker taten sich in Epe zusammen, um mit vereinten Möglichkeiten eine gemeinsame Probemöglichkeit zu schaffen. Zunächst fanden sie Räume in der Germania. Im Mai 2016 erfolgte der Umzug in die neuen und größeren Proberäume Am Königsweg 13. In Eigeninitiative bauten die Musiker ehemalige Gewerberäume um und aus. Heute sind 32 Mitglieder in der Initiative aktiv. Zurzeit proben vier Bands in den Räumen. Dazu nutzen die Musiker teils eigenes, teils Vereinsequipment. Neben den Probeaktivitäten pflegen die Musiker den Austausch rund um Musik, Equipment und damit verbundene Themen.

Interessenten für eine Mitgliedschaft sowie Musiker auf der Suche nach Probemöglichkeiten können sich unter ✆  02565 401992 oder 0151 17802592 bei Gerd Sikorski melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7256251?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Sturmwarnung für Sonntag: Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Nachrichten-Ticker