Forschermobil in der „Rappelkiste“
Kinder entecken und staunen

Gronau -

Mittwochmorgen in Gronau: Die Kinder der Ü3-Gruppe der Kita Rappelkiste der Chance warten gespannt auf die Ankunft des Forschermobils. Schon seit einigen Tagen freuen sie sich darauf, tolle Experimente durchzuführen und zu forschen. Die Kita Rappelkiste ist ein „Haus der kleinen Forscher“ und bietet regelmäßig Angebote zu MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) an.

Freitag, 21.02.2020, 07:00 Uhr
Die „kleinen Forscher“ der Rappelkiste
Die „kleinen Forscher“ der Rappelkiste Foto: Kita

Die Kinder entdeckten in mehreren Kleingruppen die verschiedensten Dinge in dem schönen bunten Forschermobil-Bulli entdecken, der von netten Fahrern betreut wird. Viele Themen-Kisten warteten auf sie, zum Beispiel zu den Themen Luft, Körper, Strom und Energie oder Farben. Außerdem ist das Forschermobil mit einem modernen Mikroskop ausgestattet, das seine Bilder auf einem Computer-Bildschirm anzeigt. Davon waren die Kinder ganz besonders angetan. Sie legten die verschiedensten Dinge unter die Linse und staunten, wie zum Beispiel ein Haar unter dem Mikroskop aussieht.

Aufgrund der niedrigen Temperaturen nutzten die Rappelkiste-Forscher die Möglichkeit, die prall gefüllten Entdecker-Kisten an Tischen im Flur auszupacken und mit den Materialien zu experimentieren. So bastelten die Kinder aus Bechern, Watte, Pfeifenputzern und Kleber einen „Gehörschutz“. Sie hatten sichtlich Spaß an diesem Tag, heißt es in einem Bericht aus der Kita.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7277280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker