Gronau
Wohnung völlig verraucht

Gronau -

Zu einem Brand ist die Feuerwehr am Montag gegen 8.10 Uhr in die Vereinsstraße gerufen worden. In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus war ein auf einen Heizofen gelegtes Kopfkissen angefangen zu qualmen. Als die Feuerwehr eintraf, standen drei Personen im ersten Obergeschoss auf dem Balkon. Sie gaben an, dass sie sich aufgrund des Rauchs nach draußen begeben hätten. Die Feuerwehr rettete die drei über eine Steckleiter und übergab sie mit Verdacht auf Rauchvergiftung dem Rettungsdienst. Später wurden die drei zur weiteren Untersuchung ins Gronauer Krankenhaus gebracht. Der Angriffstrupp kontrollierte die Wohnung und holte zwei Katzen aus der Einsatzstelle. Mittels Lüfter wurde die Wohnung vom Rauch befreit.

Montag, 24.02.2020, 08:59 Uhr aktualisiert: 24.02.2020, 18:41 Uhr
Einer der Bewohner wird zum Rettungswagen geführt, während eine Frau per Leiter vom Balkon gerettet wird.
Einer der Bewohner wird zum Rettungswagen geführt, während eine Frau per Leiter vom Balkon gerettet wird. Foto: mb
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7288566?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker