Bürgerantrag zur E-Mobilität
Ladezeiten für E-Fahrzeuge auf zwei Stunden begrenzen

Gronau -

Eine zeitliche Begrenzung der Park-/Ladezeiten auf E-Stellplätzen in der Stadt haben jetzt die Besitzer eines Autos mit E-Kennzeichen von der Stadt erbeten.

Mittwoch, 26.02.2020, 07:49 Uhr
Derzeit können E-Autos an den Ladesäulen ohne zeitliche Begrenzung Parken oder Laden.
Derzeit können E-Autos an den Ladesäulen ohne zeitliche Begrenzung Parken oder Laden. Foto: Guido Kratzke

Eine zeitliche Begrenzung der Park-/Ladezeiten auf E-Stellplätzen in der Stadt haben jetzt die Besitzer eines Autos mit E-Kennzeichen von der Stadt erbeten. Durch die bisher geltende Regelung (unbeschränktes Parken/Laden) „etablieren sich Dauerparker bzw. -lader, die für andere E-Autobesitzer und -besitzerinnen das Laden stark behindern“, heißt es in einem Schreiben an Bürgermeister und Stadtrat.

Daher, so der Wunsch, sollte die Park-/Ladezeit auf zwei Stunden begrenzt werden. Innerhalb von zwei Stunden könne ein Tesla sogar soweit aufgeladen werden, dass der in das nähere Umfeld fahren kann oder die Fahrer solcher Fahrzeuge entscheiden, sich an der Ladesäule an der Laubstiege zu parken, wo es vier Ladepunkte und keine zeitliche Begrenzung gibt. Durch eine solche Regelung werde – wie in anderen Städten auch – anderen Fahrern von E-Fahrzeugen die Möglichkeit gegeben, deren Auto während des Einkaufs oder eines Behördenganges zu laden.

Verwiesen wird in diesem Zusammenhang auch auf eine Genehmigung der Stadt, die von den Antragstellern hinter der Windschutzscheibe eines Gronauer Tesla ausgemacht wurde. Diese Genehmigung erlaube dem Fahrer des Fahrzeuges, sich nicht an zeitliche Parkbegrenzungen zu halten. „Eine solche Genehmigung dürfte unseres Erachtens auch für diese Art Stell- bzw. Ladeplätze nicht gültig sein“, so die Antragsteller.

Der Hauptausschuss, auf dessen Tagesordnung der Antrag für die heutige Sitzung steht, schlägt vor, dass das Thema im zuständigen Fachausschuss (Ausschuss für Verkehr, Umwelt, Energie und Tierschutz) weiter behandelt wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7295160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker