Paul Weller stellt seine Biografie von Alfred Mozer vor
Ein überzeugter Europäer

Gronau -

Was für ein Mut! Da schleudert 1932 ein 27 Jahre alter Journalist eines sozialdemokratischen Wochenblatts in Emden dem damals schon gefährlich einflussreichen Führer der Nationalsozialistischen Partei Deutschlands ein „Herhören, Hitler!“ entgegen. Von Martin Borck
Mittwoch, 26.02.2020, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 26.02.2020, 20:00 Uhr
Paul Weller, flankiert von Moderatorin Secil Arda-Schiffel (l.) und VHS-Leiterin Helga Ausländer, nach dem Vortrag über Alfred Mozer.
Paul Weller, flankiert von Moderatorin Secil Arda-Schiffel (l.) und VHS-Leiterin Helga Ausländer, nach dem Vortrag über Alfred Mozer. Foto: Martin Borck
Eine beißende Abrechnung aus Anlass eines Hitler-Besuchs in Ostfriesland. Der Journalist heißt Alfred Mozer. Er fordert Hitler zu einer Debatte auf. Und nimmt unverhohlen den Rassenwahn des Führers aufs Korn.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297423?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker