Stadt fördert in kommenden Jahren Aktionen von Cityring und Stadtmarketing
Geldspritze für Belebung der City

Gronau -

Die Gronauer Kaufmannschaft wirkt in einem schwierigen Umfeld mit starken Konkurrenten. Jetzt kommen auch noch die Bauaktivitäten hinzu, die zu Beeinträchtigungen führen werden. Der Cityring will nun gegensteuern und legte dem Haupt- und Finanzausschuss einige Vorschläge auf den Tisch. Mit der Bitte, die Pläne zu unterstützen. Von Klaus Wiedau
Donnerstag, 27.02.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 27.02.2020, 19:00 Uhr
Jazzfest (Foto), Kirmes, Weihnachtsmarkt und Stadtfest beleben die Innenstadt. Um in einem immer schwieriger werdenden Umfeld bestehen zu können, muss der Cityring Lücken zwischen den Events füllen und bewerben. Die Stadt will das finanziell unterstützen.
Jazzfest (Foto), Kirmes, Weihnachtsmarkt und Stadtfest beleben die Innenstadt. Um in einem immer schwieriger werdenden Umfeld bestehen zu können, muss der Cityring Lücken zwischen den Events füllen und bewerben. Die Stadt will das finanziell unterstützen. Foto: Martin Borck
Bürgermeister Rainer Doetkotte sprach am Ende von einem „starken Statement aus dem Rathaus an Cityring und Kaufmannschaft“: Die Stadt will in den kommenden Jahren Aktivitäten zur Belebung der Innenstadt mit zusätzlich jeweils bis zu 65 000 Euro fördern. Das beschloss der Hauptausschuss am Mittwochabend einstimmig.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7299221?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker