Gronau
Arbeitslosenquote im Februar bei 6,2 Prozent

Gronau -

Die Zahl der Arbeitslosen in Gronau hat sich von Januar auf Februar um 107 auf 1579 Personen verringert. Das sind 92 Arbeitslose mehr als ein Jahr zuvor. Die Arbeitslosenquote (auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen) betrug im Februar 2020 6,2 Prozent; vor einem Jahr hatte der Wert bei 5,9 Prozent gelegen, im Januar bei 6,6. Diese Daten teilte die Agentur für Arbeit am Freitag mit.

Freitag, 28.02.2020, 17:00 Uhr aktualisiert: 28.02.2020, 17:08 Uhr

52,3 Prozent der Arbeitslosen sind Männer, 47,7 Prozent Frauen. Die Quote der Arbeitslosen, die unter 25 Jahre alt sind, liegt bei 8,7 Prozent (137 Personen, neun mehr als im Vormonat). 311 arbeitslos gemeldete Gronauer sind 55 Jahre und älter (19,7 Prozent). 42,7 Prozent der Betroffenen gelten als Langzeitarbeitslose (675 Personen). Der Anteil Schwerbehinderter liegt bei 6,7 Prozent (106 Personen), der Ausländeranteil liegt bei 32,4 Prozent (511 Personen).

Zum Rechtskreis des SGB II (Hartz IV) gehören 1055 der Arbeitslosen. Unter den Hartz-IV-Empfängern sind die Frauen leicht in der Mehrheit (53,0 Prozent).

Im Rechtskreis des SGB III waren im Februar 524 Personen arbeitslos gemeldet. Hier verzeichnet die Statistik einen Männerüberhang (63,0 Prozent).

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Februar um zehn auf 349 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es keine Unterschiede.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7301250?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker