Wettbewerb der Gronauer Schulen im Hallenbad
Pokale für die schnellsten Schwimmer

Gronau -

Es hat schon eine gewisse Tradition, das Staffelschwimmen der Gronauer Schulen, das der Schwimmverein Gronau gestern zum 31. Mal im Hallenbad ausrichtete. Neben 160 Grundschülerinnen und-schülern hatten auch 267 Aktive der weiterführenden Schulen ihren Klassenraum gegen das Schwimmbecken getauscht, um für ihre Schule einen der Pokale zu ergattern. „Wir sind froh, in Gronau noch so viele Jugendliche zum Schwimmen mobilisieren zu können. Das ist in anderen Städten längst nicht mehr der Fall“, freute sich der Vorsitzende des SVG, Wilhelm Nassmacher, über die große Resonanz.

Samstag, 29.02.2020, 06:00 Uhr
Und ab ins kühle Nass: Insgesamt 427 Aktive der Grund- und der weiterführenden Schulen gingen am Freitag beim 31. Staffelschwimmen im Hallenbad an den Start.
Und ab ins kühle Nass: Insgesamt 427 Aktive der Grund- und der weiterführenden Schulen gingen am Freitag beim 31. Staffelschwimmen im Hallenbad an den Start. Foto: Angelika Hoof

Natürlich waren auch Eltern da, die bei den Jüngsten mitfieberten und sie anfeuerten. Nach insgesamt 20 spannenden Wettkämpfen über 4x25 Meter beziehungsweise 4x50 Meter standen schließlich die jeweiligen Gesamtsieger fest.

Bei den Grundschülern trugen die Jungen der Georgschule mit 20 Punkten den Sieg davon, gefolgt von den Schwimmern der Hermann-Löns-Schule (17), der Viktoriaschule (16), der Bernhard-Overberg-Schule (15), der Buterlandschule (7) und der Martin-Luther-Schule (4).

Bei den Grundschülerinnen sicherten sich die Mädchen der Viktoriaschule mit 20 Punkten den Pott. Auf den Plätzen zwei bis sechs folgte die Bernhard-Overberg-Schule (19), die Georgschule (16), die Hermann-Löns-Schule (14), die Buterlandschule (9) und die Martin-Luther-Schule (1). Neben Pokalen für die besten drei Schulen durften sich die Schwimmer über Erinnerungsmedaillen und eine Süßigkeitentüte freuen.

Auch bei den weiterführenden Schulen stellten die Schwimmer ihre Schnelligkeit unter Beweis. Die Schwimmerinnen des Missionsgymnasium Bardel waren am Schnellsten unterwegs und holten sich mit 22 Punkten die Siegertrophäe. Auf Rang zwei bis fünf folgten die Gymnasiasten des Werner-von-Siemens-Gymnasiums (15), die Aktiven der Gesamtschule Gronau (12), der Fridtjof-Nansen-Realschule (10) und der Euregio Gesamtschule Epe (8).

Bei den Jungen hatten die Staffeln der Gesamtschule Gronau mit 22 Zählern die Nase vorn, dicht gefolgt von denen des Missionsgymnasiums Bardel (21), der Fridtjof-Nansen-Realschule (17), dem Werner-von-Siemens-Gymnasium und der Euregio Gesamtschule Epe (je 8).

Alle Ergebnisse können auf der Internet-Seite des Schwimmvereins Gronau unter schwimmverein-gronau.de nachgelesen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7301256?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker