Bis 22 Uhr geöffnet
Freitag ist wieder „lange Nacht“ im Rockmuseum

Gronau -

Einmal ganz anders ins Wochenende starten: Das Rock’n‘Popmuseum öffnet am Freitag (6. März) wieder bis 22 Uhr seine Türen. Neben dem Rundgang durch die Ausstellung können Besucher auch im Café Backstage verweilen.

Montag, 02.03.2020, 12:00 Uhr
Das Rock‘n‘Popmuseum können Interessenten am Freitag (6. März) wieder bei einer „langen Nacht“ bis um 22 Uhr besuchen.
Das Rock‘n‘Popmuseum können Interessenten am Freitag (6. März) wieder bei einer „langen Nacht“ bis um 22 Uhr besuchen. Foto: Julia Knop

Kino oder Kneipe? Für jeden ersten Freitag im Monat kommt eine Alternative hinzu: das Rock’n’Popmuseum. Gute Musik, die großen Stars und interaktive Elemente lassen keine Langeweile aufkommen. Ob allein, mit Freunden oder Gruppen: Hier kommen alle voll auf ihre Kosten, heißt es in einer Ankündigung.

So ermöglicht etwa die Greenbox das Drehen eigener Musikvideos: Einmal in die Rolle der Stars schlüpfen und richtig Gas geben – das bringt nicht nur Spaß, sondern auch ein schönes Andenken. Denn das Video können die Gäste im Anschluss mit nach Hause nehmen. Und: Ganz gleich, ob als Clique oder als außergewöhnliches Arbeitsevent: einmal zusammen beim Singen aktiv zu werden, schweißt zusammen.

Wer mag, kann es sich zudem auf der Empore gemütlich machen. Große, schwarze Sitzkissen laden zum Verweilen ein und geben noch einmal einen besonderen Ausblick auf die Ausstellung und auf die Konzert-Ausschnitte, die im 20-Minuten-Takt Momente wie bei einem Live-Event schaffen.

Auch für einen Ausklang nach Besuch der Ausstellung gibt es einen Platz: Im Museumscafé können die Besucher bei Heiß- oder Kaltgetränken die gesammelten Eindrücke noch einmal Revue passieren lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7304755?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker