Caterer kämpfen mit Umsatzausfällen
Imbiss kann nicht die Lösung sein

Gronau -

Caterer sind besonders stark von der Corona-Krise betroffen. Ohne Veranstaltungen sinkt ihr Umsatz auf Null. Daher versuchen die Unternehmen, sich mit kreativen Ideen über Wasser zu halten. Von Guido Kratzke
Freitag, 01.05.2020, 07:50 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 01.05.2020, 07:50 Uhr
Zum 1. Mai veranstalten die Azubis von Robert-Meyer-Catering das Projekt
Zum 1. Mai veranstalten die Azubis von Robert-Meyer-Catering das Projekt „Meyers Pick Up“. Foto: privat
Beim Ausbruch der Corona-Krise hatten sie nur mit erhöhten Auflagen zu kämpfen – doch mit dem Herunterfahren des öffentlichen Lebens und den verhängten Kontaktsperren brach ihr Geschäft komplett weg.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7391406?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker