Kontakt per Video
Bürgerverein stiftet Tablets für Senioren

gronau -

Um mit ihren Angehörigen besser in Kontakt bleiben zu können hat der Bürgerverein Dinkelaue jetzt dem Agatha-Domizil und den Dorotheenhof in Epe sowie dem St. Antonius-Stift in Gronau Tablet-Computer gespendet.

Montag, 04.05.2020, 09:11 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 18:06 Uhr
Magret Hundorf übergibt ein neues Tablet an Anja Doetkotte
Magret Hundorf übergibt ein neues Tablet an Anja Doetkotte Foto: privat

Eine verbesserte Möglichkeit, per Video mit Angehörigen in „lebendigen“ Kontakt zu treten, bekommen jetzt die Bewohner der drei katholischen Einrichtungen in Gronau und Epe .

Der Gesamtvorstand des Bürgervereins Dinkelaue hat einstimmig dafür gestimmt, drei Galaxy-Tablets zu stiften: für das Agatha-Domizil und den Dorotheenhof in Epe sowie das St. Antonius-Stift in Gronau. Das Bethesda-Seniorenheim in Gronau hatte nach eigener Auskunft schon hinreichend viele Tablets für alle Bereiche.

Sobald der örtliche Fachhandel die zwei restlichen Tablets geliefert hat, können dann mehr ältere Menschen ihre Lieben im Gespräch auch sehen. „Das kann eine gute Abwechselung im einsamen Alltag der Heimbewohner sein,“ glaubt die Vorsitzende des Bürgervereins, Anke Engels.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393948?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker