Die Stadtbücherei Gronau öffnet am Montag wieder
Mehr als 1000 neue Medien in den Regalen

Gronau -

Maximal zehn Besucher dürfen sich ab dem heutigen Montag unter besonderen Auflagen wieder in der Stadtbücherei maximal 15 Minuten lang aufhalten, ausgeliehene Bücher zurückbringen und neue ausleihen. Um den Kunden gerecht zu werden dürfen diese sich über erweiterte Öffnungszeiten freuen. Zudem stehen neue Titel zur Verfügung.

Montag, 04.05.2020, 07:49 Uhr
Hier geht´s lang: Mit Pfeilen und Linien-Markierungen hat das Büchereiteam kenntlich gemacht, welche Wege bei der Öffnung ab Montag einzuhalten sind,
Hier geht´s lang: Mit Pfeilen und Linien-Markierungen hat das Büchereiteam kenntlich gemacht, welche Wege bei der Öffnung ab Montag einzuhalten sind, Foto: Stadt Gronau

Gute Nachricht für Lesefans: Die Stadtbücherei öffnet am kommenden Montag (4. Mai) wieder ihre Türen. Nach einer mehr als sechswöchigen Schließungszeit sind dann Besucher in der Stadtbücherei Gronau an der Parkstraße wieder willkommen. Die Zweigstelle in Epe bleibt vorerst geschlossen, teilt das Bücherei-Team mit.

Einhaltung von Hygienevorschriften

Unter Einhaltung von Hygienevorschriften ist die Rückgabe und Ausleihe von Medien in Gronau ab Montag aber wieder möglich. Ein längeres Verweilen, Stöbern, Arbeiten oder das Lesen von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern vor Ort ist jedoch noch nicht wieder gestattet. Für den Zutritt sind gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung von NRW einige Verhaltensregeln zu beachten:

  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist verpflichtend.
  • Besucher werden gebeten, beim Betreten der Bücherei die vorhandenen Händedesinfektionsmittel zu nutzen.
  • Der Zugang zur Bücherei ist ausschließlich mit Einkaufskorb gestattet. Es stehen insgesamt zehn Körbe zur Verfügung, deren Griffflächen nach der Benutzung vom Bibliothekspersonal gereinigt werden.
  • Maximal zehn Kunden können die Bücherei gleichzeitig für eine Dauer von bis zu 15 Minuten besuchen.
  • Alle Besucher müssen sich registrieren lassen, damit eine mögliche Infektionskette nachverfolgt werden kann.

Nicht am ersten Tag kommen

  • Wartende haben die durch Markierungen gekennzeichneten Abstände einzuhalten.

Zur Vermeidung von zu hohem Publikumsaufkommen nach der wochenlangen Schließung werden zunächst für den Monat Mai die Geschäftszeiten ausgeweitet. Zusätzlich zu den bekannten Zeiten am Nachmittag wird die Bücherei an jedem Vormittag von 10 bis 12 Uhr geöffnet sein.

Die Büchereileitung empfiehlt, nicht unbedingt am ersten Öffnungstag zu kommen. Entliehene Medien, deren Rückgabedatum in die Zeit der Schließung fiel, müssen erst bis zum 11. Mai zurückgegeben werden. Die Verlängerung von entliehenen Medien ist nach wie vor online, per E-Mail (stadtbuecherei@gronau.de) sowie unter   02562 12 442 möglich.

Freuen können sich junge wie alte Bibliothekskunden auf mehr als 1000 neue Medien, die während der Büchereischließung angeschafft und vom Personal für die Ausleihe vorbereitet wurden.

Die Neuerwerbungen werden etappenweise angeboten, sodass jeder Besucher in den kommenden Wochen vom aktualisierten Angebot profitieren kann.

Mehr Informationen zum Angebot der Stadtbücherei, zum Onlinekatalog sowie zur digitalen Zweigstelle Muensterload erhalten Interessierte auf der Internetseite der Stadtbücherei.

 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393949?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker