Anschlag auf niederländischen Anwalt
Staatsanwaltschaft lobt Belohnung von 17.500 Euro aus

Gronau/Losser -

Neue Entwicklungen nach dem Attentat auf einen niederländischen Anwalt in Gronau. Die Polizei sucht zwei Männer, die mit der Tat zu tun haben könnten. Die Staatsanwaltschaft lobte 17.500 Euro für den „goldenen Tipp“ aus, die zu den Tätern führen.

Dienstag, 19.05.2020, 21:11 Uhr aktualisiert: 20.05.2020, 15:40 Uhr
Die Polizei sucht diese beiden Männer
Die Polizei sucht diese beiden Männer Foto: Politie

Nach dem Anschlag auf einen niederländischen Rechtsanwalt in Gronau hat die niederländische Staatsanwaltschaft eine Belohnung in Höhe von 17.500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zu den Tätern führen. Die Polizei sucht unterdessen zwei Männer, die mit dem Vorfall zu zu tun haben könnten.

Der Anwalt Philip Schol war am Morgen des 6. November 2019, einem Mittwoch, auf der Losserstraße in Gronau mit seinem Hund Gassi gegangen, als er aus einem fahrenden, silberfarbenen Pkw beschossen und lebensgefährlich verletzt wurde. Er überlebte, hat aber bleibende Schäden davongetragen.

Polizei sucht zwei Männer

Schol war als Anwalt in mehrere größere Insolvenzverfahren in Twente involviert, darunter auch das des Fitnessstudios Olympic Gym in Losser. Die Polizei vermutet, dass der Anschlag mit diesem Fall zu tun haben könnte. Inzwischen ist in die Räume von Olympic Gym ein neuer Sportbetrieb namens „De Sportfabriek“ mit einem neuen Eigentümer eingezogen.

Im Januar dieses Jahrs besuchten zwei Männer dieses Studio. Die niederländische Polizei möchte mit diesen beiden Männern in Kontakt kommen. Es ist nicht bekannt, ob sie etwas mit den Schüssen auf den Anwalt zu tun haben. Die Polizei betrachtet sie laut eigener Aussage derzeit nicht als Verdächtige.

Personenbeschreibung

Die beiden sprachen gebrochen Deutsch. Einer hatte rote Schuhe und trug Ringe in beiden Ohren. Er hatte ein schlechtes Gebiss und ein Tattoo im Nacken.

 „Wir wissen nicht, ob sie an der Tat beteiligt waren, aber wir können es auch nicht ausschließen. Es würde den Ermittlungen helfen, wenn wir wüssten, wer die Männer sind“, so der Teamleiter der Ermittlungsgruppe.

Wer diese Männer kennt, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel.  003179 3459876.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7416477?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker