Was bedeutet das Konjunkturpaket für Gronau?
Hilfen für viele Problemfelder

Gronau -

Das Konjunkturpaket der Bundesregierung umfasst über alles rund 130 Milliarden Euro. Sind damit auch (einige) Sorgen der Kommunen kleiner? Kämmerer Jörg Eising und Bürgermeister Rainer Doetkotte äußern sich zu diesem Thema. Von Erhard Kurlemann
Montag, 08.06.2020, 19:04 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 08.06.2020, 19:04 Uhr
Projekte in Gronau wie die Verbesserung der Innenstadt oder anderes würden trotz Corona weiter wie geplant umgesetzt, versichern der Bürgermeister und sein Kämmerer.
Projekte in Gronau wie die Verbesserung der Innenstadt oder anderes würden trotz Corona weiter wie geplant umgesetzt, versichern der Bürgermeister und sein Kämmerer. Foto: Guido Kratzke
Dass die Altschulden in dem Paket der Bundes Regierung für die Kommunen nicht berücksichtigt worden sind, findet Jörg Ei­sing „schade“. Aber in dieser Frage müsse man abwarten, wie das Land sich dazu aufstellt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7441866?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker