Aktion der Gronauer Kaufmannschaft
Neugierde und Spannung in Dosen

Gronau -

Die Gronauer Kaufmannschaft bietet eine neue Aktion an – die den Teilnehmern ein ordentliches Quäntchen Geduld abverlangt.

Donnerstag, 02.07.2020, 06:13 Uhr aktualisiert: 06.07.2020, 18:38 Uhr
Mitglieder des Cityrings rühren die „Werbedosen“ für die Aktion.
Mitglieder des Cityrings rühren die „Werbedosen“ für die Aktion. Foto: Martin Borck

Brennende Neugierde und gewaltige Spannung kann man vielleicht nicht verkaufen – aber an gute Kunden abgeben. Nicht in Tüten, nicht in Kartons oder Plastikverpackung – aber in Dosen. Genau das tun die Mitgliedsunternehmen des Cityrings Gronau derzeit. 10 000 Weißblechdosen werden aktuell in den 35 teilnehmenden Geschäften an treue Kunden ausgegeben. In den „Lamizu (Lass mich zu)“-Büchsen befindet sich je ein Gewinngutschein. Aber Achtung! Die Geduld der Kunden wird auf eine harte Probe gestellt: Die Dosen dürfen nämlich erst einmal nicht geöffnet werden. „Das machen wir vom 20. bis 25. Juli 2020“, steht groß auf den recyclebaren Büchsen. In diesem Zeitraum können die Kunden die Dosen in fünf Annahmestellen zurückbringen (Herba, Wolbers City, Dreier Moden, Parfümerie Lena und Schuh Schulte ). Dort werden sie geöffnet – und die Gewinne werden enthüllt.

Wird die Dose nicht durch Mitarbeiter in den fünf genannten Geschäften an einem der sechs Tage geöffnet, ist der Gewinn ungültig. So lautet die Spielregel – von der es keine Ausnahme gibt.

Es lohnt also, sich in Geduld zu üben. Es locken unter anderem folgende Gewinne: 1000 Einkaufsgutscheine in Höhe von fünf Euro, 1000 Stadtgutscheine im Wert von zehn Euro, 50 im Wert von 20 Euro, 20 im Wert von 50 Euro, zehn im Wert von 100 und vier im Wert von 250 Euro. Hauptpreise sind zweimal 500 Euro und einmal 1000 Euro in Form eines Spargutscheins der Volksbank, die die Aktion sponsort.

Frank Schulte (Cityring) verspricht sich von der Aktion eine erhöhte Kundenfrequenz. „Die Kunden kommen zum Abholen der Dose, zur Enthüllungsaktion und zum Einlösen des Gewinns“, sagt er. Und darum geht es den Kaufleuten: den Kunden etwas Gutes zu tun und sie an die örtlichen Geschäfte zu binden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7476729?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Nachrichten-Ticker